Linux für den Mittelstand: Fujitsu Siemens Computers und Univention stellen einsatzfertige Komplettlösung für den Mittelstand vor


02 Jul 2008 [08:56h]     Bookmark and Share


Linux für den Mittelstand: Fujitsu Siemens Computers und Univention stellen einsatzfertige Komplettlösung für den Mittelstand vor

Linux für den Mittelstand: Fujitsu Siemens Computers und Univention stellen einsatzfertige Komplettlösung für den Mittelstand vor


Fujitsu Siemens Computers und Univention bieten mittelständischen Unternehmens-Kunden ab sofort eine einsatzfertige IT-Komplettlösung, die neben der Server-Hardware, auch das IT-Infrastrukturmanagement und Software zur Anwenderverwaltung umfasst.

Zur Einführung der zertifizierten Angebotspakete starten Fujitsu Siemens Computers und Univention die Aktion „Sponsorenoffensive für Linux“. Im Rahmen dieser Aktion erhalten Kunden je nach gewähltem Angebotspaket eine Prämie von bis zu 200,- Euro für jeden PRIMERGY Server, der mit dem UCS-Betriebssystem ausgestattet ist (UCS=Univention Corporate Server). Ein Überblick über die verschiedenen Packages und Prämien der bis Dezember 2008 laufenden Aktion sind im Internet unter www.sponsorenoffensive.de zu finden.

einsatzfertige IT-Komplettlösung

Die PRIMERGY Server TX150, TX300 und RX300 sind für den Einsatz mit der Linux-Enterprise-Umgebung „Univention Corporate Server“ (UCS) zertifiziert. UCS ist eine leicht installierbare und administrierbare Linux-Gesamtlösung zum Betrieb von IT-Infrastrukturen, die neben dem eigentlichen Betriebssystem auch Management-Tools zur Infrastruktur- und Benutzerverwaltung enthält. Mit der Zertifizierung wird den Anwendern eine optimale Funktion sowie der langfristig reibungslose Betrieb und Support der PRIMERGY Server mit UCS zugesichert. Entwickler von Fujitsu Siemens Computers und Univention haben darüber hinaus die ServerView Agents von Fujitsu Siemens Computers in die Univention Linux-Umgebung integriert. Dies erleichtert maßgeblich die Überwachung und Kontrolle der Server. Die einsatzfertige IT-Komplettlösung ist im Fachhandel ab sofort zu Preisen ab 2848 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. (Preisbeispiel auf Basis einer PRIMERGY TX150 S6 mit 20 Clients).

Die Cash Back Aktion umfasst sechs Angebotspakete. Den Höchstbetrag von 200,00 Euro Cash Back erhalten Kunden bei Kauf eines PRIMERGY TX300 oder RX300 Servers mit UCS Betriebs- und Managementsystem für 100 Clients.

PRIMERGY Server TX150

Der Tower Server PRIMERGY TX150 kombiniert hohe Leistung mit geringen Geräuschemissionen. Der PRIMERGY TX 150 Tower Server bringt mit der Intel Xeon Quadcore-Prozessor 3200 Serie neue Leistungsstufen von Energie Effizienz. Dies wird sowohl durch eine Taktung von 1066MHz als auch durch Intels neue Multi-Core optimierte Mikroarchitektur erreicht. Der Prozessor unterstützt mit dem Intel 3100 Chipsatz außerdem Virtualisierung und EM64 Technologie. Die 3.5 Zoll SAS oder SATA oder 2.5 Zoll SAS hot-plug Festplatten können im laufenden Serverbetrieb ausgetauscht werden. Hohe Datensicherheit wird mit der eingebauten RAID 1 Funktionalität und einer optionalen ibutton RAID 5 Implementierung für SATA oder einem modularen RAID für SAS Konfigurationen geboten. Der PRIMERGY TX150 S6 Server von Fujitsu Siemens Computers ist zudem Weltrekordhalter was die Energieeffizienz angeht: Bei offiziellen SPECpower_ssj2008-Tests, die die Leistung pro Watt messen, war der PRIMERGY TX150 S6 der erste Server, dem es gelang, die Leistungsgrenze von 1000 ssj_ops/watt (Operationen pro Watt) zu durchbrechen.

PRIMERGY Server RX300 und TX300

Der PRIMERGY RX300 S4 Rack Server bringt die Kapazität eines voll funktionalen Abteilungsservers in ein Rackdesign mit zwei Höheneinheiten. Zur Sicherung des hohen Verfügbarkeitsgrades liefert der PRIMERGY RX300 S4 redundante Hotplug Stromversorgungs- und Lüfteroption, Hot-plug Festplatten und ein modulares RAID. Bei diesem Rack Server profitieren Kunden von dem anerkannten Erfahrungsschatz von Fujitsu Siemens Computers im Bereich der Rechenzentrumstechnologie, der eine hohe Qualität beim Betrieb von Servern sicherstellt. Die Towervariante TX300 erhöht die Speicherskalierbarkeit von 12 auf 16 DIMM-Sockets und bietet Platz für bis zu 20 Festplatten.

Univention Corporate Server (UCS)

UCS ist eine standardisierte und intuitiv bedienbare Linux-Gesamtlösung zum einfachen Betrieb von IT-Infrastrukturen, die neben dem eigentlichen Betriebssystem auch Management-Tools und Unternehmensanwendungen enthält. Das leicht installierbare und administrierbare Betriebssystem UCS enthält neben den klassischen Serverdiensten auch alle wichtigen Funktionen zur Verwaltung von kleinen und größeren IT-Infrastrukturen. Es passt sich ideal in vorhandene Systeme ein und ist durch eine große Zahl von zertifizierten Anwendungen (Groupware, BackUp, Fax etc.) unterschiedlicher Hersteller erweiterbar. Das UCS-Basissystem für einen Server kostet 290,- Euro.

Partnerschaft Fujitsu Siemens Computers – Univention

„Die Intensität der Kooperation zwischen Fujitsu Siemens Computers und Univention wird dadurch verdeutlicht, dass Fujitsu Siemens Computers Univention zum dritten, offiziell empfohlenen Linux-Distributor erhoben hat“, sagte Peter H. Ganten, Gründer und Geschäftsführer von Univention. Thomas Karg, Leiter Marketing Fujitsu Siemens Computers Deutschland sagte: „Das aktuelle Angebot der beiden Unternehmen verbreitert und vertieft die gemeinsame Basis, auf der wir den Anwendern hochwertige Linux-Umgebungen und umfangreiches technisches Know-how zur Verfügung stellen.“ Mehr Informationen zu der Linux-Partnerschaft zwischen Fujitsu Siemens Computers und Univention sind zu finden unter http://www.fujitsu-siemens.de/solutions/it_infrastructure_solutions/linux/distributors/ .

Weiterführende Informationen

Mehr Informationen zu der Linux-Partnerschaft finden sich unter

http://www.fujitsu-siemens.de/solutions/it_infrastructure_solutions/linux/distributors/index.html

und

http://www.univention.de/pro_zert_fsc.html

Eine Übersicht über die für UCS zertifizierten Serversysteme findet sich unter:

http://www.univention.de/pro_zert_fsc_modelle.html

Übersicht über die Angebote der Aktion „Sponsoren-Offensive für Linux“

www.sponsorenoffensive.de

Über Fujitsu Siemens Computers:

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten – vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der „Climate Savers Computing Initiative“, „Green Grid“ Organisationen und der „Global Compact“ Initiative der Vereinten Nationen.

Weitere Informationen über Fujitsu Siemens Computers stehen im Internet bereit unter: www.fujitsu-siemens.de . Weitere Informationen über das Thema soziales Verantwortungsbewusstsein stehen im Internet bereit unter: http://www.fujitsu-siemens.de/aboutus/sor/index.html .

Über Univention

Die 2002 gegründete Univention GmbH gehört im deutschsprachigen Raum zu den führenden Anbietern von wirtschaftlichen Produkten und Dienstleistungen im Open Source Umfeld. Im Mittelpunkt stehen die Linux-Infrastrukturlösung Univention Corporate Server (UCS) und darauf basierende Software-Appliances wie Univention Groupware Server (UGS) und Univention Corporate Desktop (UCD). UCS ist eine moderne Enterprise-Linux-Distribution mit einem integrierten Identity- und Infrastrukturmanagementsystem, das in einfachen aber auch in anspruchsvollen Umgebungen eine unkomplizierte und zentrale Verwaltung ermöglicht. Das Produkt passt sich dank mitgelieferter Konnektoren, etwa zu Microsoft Active Directory, gut in vorhandene Infrastrukturen ein und erlaubt eine einfache Migration, etwa von Windows (NT, 2000, 2003) zu Linux. Gemeinsam mit Groupware-Herstellern wie dem Kolab-Konsortium, Scalix oder Zarafa bietet Univention außerdem auf UCS basierende Groupware-Komplettlösungen für alle Anforderungen. Alle Univention-Produkte werden als Open Source Software veröffentlicht. Zu den Kunden gehören Bundes-, Landesbehörden und Kommunen (z.B. Bundeskartellamt, Bundeszentrale für politische Bildung, Bundesamt für Strahlenschutz), Banken (Oldenburgische Landesbank, MCE Bank) und viele mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen.

Bild: FSC


Adresse
Ralf Lanzrath
Senior Director Communications
Tel.: 089 620 60 4430
Mobile: 0170 3224430
ralf.lanzrath@fujitsu-siemens.com

Lothar Lechtenberg
PR Manager
Tel.: 0211 6178 2828
Mobile: 0171 86 50 022
lothar.lechtenberg@fujitsu-siemens.com







  • Palma.guide