EUROPÄISCHE Reiseversicherung optimiert Geschäftsprozesse mit Oracle


01 Jul 2008 [08:58h]     Bookmark and Share


EUROPÄISCHE Reiseversicherung optimiert Geschäftsprozesse mit Oracle

EUROPÄISCHE Reiseversicherung optimiert Geschäftsprozesse mit Oracle


Mit der Oracle Business Process Analysis Suite (Oracle BPA Suite) harmonisiert die EUROPÄISCHE Reiseversicherung, der Marktführer unter den Reiseversicherern mit Hauptsitz in München, seine Kernprozesse europaweit und schafft die Voraussetzung für eine einheitliche IT-Plattform

Ziel der EUROPÄISCHEN war es, die Geschäftsprozesse ihrer Unternehmensgruppe europaweit auf Basis des Business Process Management-Ansatzes des Oracle Partners Opitz Consulting effizienter und schlanker auszurichten. Mit Oracle BPA Suite wurden im Rahmen der Analyse Kernprozesse identifiziert, aus der 22 Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Kosteneinsparung resultierten. Mit der Optimierung ihres Business Process Managements auf Europaebene will die EUROPÄISCHE ihr IT-System nicht mehr organisatorisch, sondern prozessorientiert ausrichten.

Von den fünf identifizierten Kernprozessen wurden drei detailliert analysiert:

Product Development, Contract Management und Policy Management. Daraus ergaben sich insgesamt 22 konkrete Maßnahmen zur Effizienzsteigerung, beispielsweise die Tariferfassung von Versicherungspolicen: Während die Dateneingabe in ein Tarifsystem bislang sehr kosten- und zeitaufwendig war, steht mithilfe der Oracle BPA Suite nun eine strukturierte Tabelle bereit, mit der die entsprechenden Werte voll automatisiert in das Tarifsystem geladen werden können: Jährlich spart die EUROPÄISCHE dadurch 120 Arbeitstage ein, dies entspricht einem Geldwert von 100.000 Euro.

Darüber hinaus wurde ein neues Prozessrollenkonzept erstellt, um innerhalb der EUROPÄISCHEN und ihrer Tochtergesellschaften in Europa Prozessschnittstellen zu reduzieren und Entscheidungswege zu verkürzen. Zur besseren Abstimmung der Prozesse hat die EUROPÄISCHE ein länderübergreifendes Business Process Management (BPM) Council etabliert, deren einzelne Ländermitglieder im Umgang mit Oracle BPA Suite geschult wurden.

Erkin Bapisch, Chief Information Officer bei der EUROPÄISCHEN: „Die BPA Suite von Oracle hat sich in kurzer Zeit zu einem führenden Tool für die Geschäftsprozessoptimierung entwickelt und passt genau in unsere IT-Landschaft. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit unserem Ansatz des BPM unser Ziel erreichen, eine einheitliche IT-Plattform für die Unternehmensgruppe der EUROPÄISCHEN zu schaffen.“

Michael Lex, Leiter Business Applications: „Langfristig plant die ERV, eine SOA-basierte IT-Plattform einzuführen, die einen gesamten Geschäftsablauf abdeckt, dabei verschiedene Systeme miteinander verbindet und diese europaweit verfügbar macht. Dafür wird eine Referenzarchitektur und ein Bebauungsplan entworfen, welche die Vorgaben an neue IT-Systeme enthalten, und die Transformation der EUROPÄISCHEN zu einem prozessorientierten Unternehmen vorantreiben.“

Über die EUROPÄISCHE Reiseversicherung:
www.erv.de

Über Opitz Consulting:
www.opitz-consulting.de


Adresse
ORACLE Deutschland GmbH - Hauptverwaltung
Riesstr. 25
D-80992 München







  • Palma.guide