Café FON: WLAN für die besten Kneipen der Stadt – www.hotspotM.de/gastro


25 Jun 2008 [15:15h]     Bookmark and Share


Café FON: WLAN für die besten Kneipen der Stadt – www.hotspotM.de/gastro

Café FON: WLAN für die besten Kneipen der Stadt – www.hotspotM.de/gastro


Die größte WLAN Gemeinschaft der Welt hat auf die starke Nachfrage aus der Gastronomie reagiert und ein spezielles Angebot für Bars, Cafés, Hotels und Kneipen geschaffen. Ein All-in-One Paket, welches binnen Minuten an der existierende Breitband-Verbindung angeschlossen ist und einen schnellen, drahtlosen Zugang zum Internet bietet, gibt jeder Gastronomie einen vom Gast gern gesehenen Mehrwert.

Das FON WLAN Netzwerk umfasst derzeit etwa 850.000 Mitglieder und 250,000 WLAN Hotspots auf der ganzen Welt – fast 30.000 WLAN Hostpots sind alleine in Deutschland registriert. Jeder Breitband-Surfer mit Flatrate-Tarif kann den WLAN Router von FON bei sich installieren. Dieser Router wird dann Teil der weltweiten WLAN Gemeinschaft, welche von Jedermann genutzt werden kann.

Die Teilnehmer sind in der Lage, selbst zu bestimmen, wie viel Bandbreite sie mit anderen teilen wollen. Die Sicherheit des Netzwerks wird durch eine integrierte Firewall gewährleistet, welche das private und das öffentliche Netz strikt voreinander abtrennt. Außerdem ist die Nutzung von Gästen nachvollziehbar: Jeder Surfer muss sich einmalig valide Ausweisen und kann dann an allen FON Hotspots weltweit mit seinen Zugangsdaten in highspeed surfen.

Der so errichtete WLAN Hotspot wird auf diese Weise „öffentlich“ und kann von anderen FON Mitgliedern, sogenannten „Foneros“, zur kostenlosen Nutzung des Internets verwendet werden. Neue Mitglieder, die selbst nicht teilen, können nach Anmeldung bei FON und durch Bezahlung eines kleinen Obolus per Kreditkarte, PayPal, Handy, etc. das Internet nutzen. Umständliches Ticketing oder komplizierte Installationen entfallen für den Gastwirt gänzlich.

Da das FON Netzwerk durch die Teilnehmer selbst einrichtet, betrieben und erweitert wird, wird es auch als „user generated infrastructure“ bezeichnet. Nutzer erschaffen sich ihr eigenes Netzwerk. Zudem kann der FON WLAN Router auch über einen Passwort-geschützten und verschlüsselten Zugang für eigene, private Zwecke genutzt werden.

Das FON Paket besteht aus dem weltweit hunderttausendfach bewährtem FON WLAN Router, der La Fonera, einer Zusatzantennen, um auch das Surfen im Außenbereiche oder in Sälen zu ermöglichen sowie verschiedene Broschüren, Tischaufstellern, Aufklebern etc. um die Gäste auf den Hotspot aufmerksam zu machen, die Nutzung erklären und bei Fragen helfen. Außerdem können sich alle teilnehmenden Cafés & Co. in den FON Maps (maps.fon.com) und dem neuen FON Hospitality Verzeichnis (www.fon.gs/gastro) eintragen.

Florian Forster von FON Deutschland berichtet dazu, dass „immer mehr Menschen auch mobil nicht auf das Internet verzichten wollen – schnelle Datendienste wie UMTS haben sich durch intransparente Preisstrukturen nicht etablieren konnten. Notebooks, tragbare Spielekonsolen und Mobiltelefone, allem voran das iPhone von Apple, sind WLAN-fähige Geräte, die sich größter Beliebtheit erfreuten und sich ideal mit FON ergänzen. Die Gastronomie hat mit dem FON Paket die Chance, sich als ‚dritten Platz’ weiter zu positionieren.“

Alle Informationen zu diesem Angebot und zur Teilnahme an einem Gewinnspiel finden Sie unter www.hotspotM.de/gastro. Alles zur FON Community finden Sie unter www.fon.com.

Bild: FON


Adresse
FON
Sendlinger Str. 20
D-80333 München
www.fon.com

Herr Florian Forster
Telefon: +49 (89) 211132-24
Fax: +49 (89) 211132-11







  • Palma.guide