Die weltbesten Springreiter starten bei der Samsung Super League in Aachen


25 Jun 2008 [09:56h]     Bookmark and Share


Die weltbesten Springreiter starten bei der Samsung Super League in Aachen

Die weltbesten Springreiter starten bei der Samsung Super League in Aachen


Atemlose Spannung ist wieder angesagt, wenn sich auf dem traditionsreichen Rasen von Aachen die besten Springreiter der Welt messen. Als ein spektakulärer Höhepunkt des CHIO Aachen gilt auch in diesem Jahr die Samsung Super League.

Die bei Reitsportfans, Medien und Publikum höchst beliebte Nationenpreis-Serie der weltweit besten acht Nationen macht am Abend des 3. Juli in Aachen Station. Der unter Flutlicht stattfindende Wettbewerb wird live im ZDF übertragen. Bundespräsident Prof. Dr. Horst Köhler ist Schirmherr des CHIO Aachen und wird als prominenter Gast am Donnerstagabend dabei sein, wenn sich im Rahmen der Samsung Super League entscheidet, ob das deutsche Team seinen triumphalen Sieg aus dem Vorjahr wiederholen kann.

Der CHIO in Aachen gilt als Weltfest des Pferdesports. Vom 27. Juni bis zum 6. Juli 2008 werden sich im Rahmen des traditionsreichen Aachener Wettbewerbs 500 Pferde und rund 275 Sportler aus 30 Nationen in fünf Disziplinen messen. Als eine der beliebtesten und spektakulärsten Veranstaltungen des gesamten Turniers gilt die Samsung Super League, die am Donnerstagabend, 3. Juli, ausgetragen wird. Es ist das fünfte von insgesamt acht internationalen Turnieren der Samsung Super League.
In der ganz besonderen Flutlicht-Atmosphäre der Abendveranstaltung werden in Aachen die acht Teams der Samsung Super League an den Start gehen. Neben Deutschland zählen die USA, die Niederlande, Belgien, Schweden, Großbritannien, die Schweiz und Irland dazu. Die erwarteten 40.000 Zuschauer im Stadion und zahllose Fans vor den Bildschirmen in aller Welt werden live mitfiebern, wenn es darum geht, welches Team den Parcours am schnellsten und mit den wenigsten Strafpunkten überwindet. Als prominenter Gast besucht Bundespräsident Horst Köhler das Turnier am Donnerstagabend. Der Wettkampf verspricht besonders für die deutschen Zuschauer höchste Spannung. Denn im vergangenen Jahr konnte sich die deutsche Equipe mit Meredith Michaels-Beerbaum, Marcus Ehning, Ludger Beerbaum und Christian Ahlmann nach einem triumphalen Sieg im Flutlicht feiern lassen. Die deutschen Springreiter hatten nach den sich anschließenden Super League-Turnieren in Hickstead, Dublin und Barcelona schließlich auch die Gesamtwertung der Samsung Super League gewonnen.
„Bereits seit 1996 unterstützt Samsung als Titelsponsor die Nationenpreis-Serie im Springsport. In enger Zusammenarbeit mit der Internationalen Reiterlichen Vereinigung (FEI) wurde im Jahr 2003 die Samsung Super League zum Leben erweckt. Samsung unterstützt damit die Serie der bedeutendsten acht Nationenpreise im Springreitsport“, so Michael Kurpiers, Corporate Marketing Samsung Electronics Deutschland. „Unter dieser starken Partnerschaft ist die Samsung Super League inzwischen zur weltweit bedeutendsten Team-Springsportserie der Internationalen Reiterlichen Vereinigung FEI geworden. Samsung teilt mit den Spitzensportlern die packende Herausforderung des Wettbewerbs, den Siegeswillen und die Begeisterung für Perfektion. Wir freuen uns wieder auf viele atemberaubende Momente bei dem Weltfest des Pferdesports in Aachen.“

Samsung auf der CHIO Aachen 2008

Auf die Gewinner der Aachener Samsung Super League 2008 wartet das exklusive Handy Samsung U900 Soul aus der anspruchsvollen Ultra Edition. Das HSDPA-Gerät im superflachen, edlen Outfit lässt mit umfangreichen, modernsten Multimediafunktionen und einer 5-Megapixel-Digitalkamera keine Wünsche offen. Auch im Umfeld der Sportveranstaltung präsentiert sich Samsung mit Großbildübertragung und einer exklusiven Produktpräsentation im Samsung-Zelt. Samsung bietet außerdem Besuchern die Möglichkeit, sich direkt auf dem CHIO Aachen fotografieren zu lassen. Der exklusive Schnappschuss wird dann als Link an die eigene E-Mail-Adresse gesendet, über den man direkt auf die Samsung-Fotocommunity-Seite www.zoomin.de gelangt. Hier besteht zudem die Möglichkeit eigene Bilder vom CHIO Aachen hochzuladen. Der schönste Schnappschuss wird anschließend mit einem hochwertigen Preis aus dem Hause Samsung prämiert.

Samsung Super League setzt Maßstäbe im Springreitsport

Die Samsung Super League im Rahmen des CHIO Aachen ist das fünfte Turnier der Samsung Super League-Reihe 2008, die in Zusammenarbeit mit der Internationalen Reiterlichen Vereinigung FEI durchgeführt wird. Die weltweit anspruchsvollste Springreitserie für Nationenpreis-Mannschaften besteht aus acht Etappen in acht verschiedenen Ländern. Die Springprüfung umfasst zwei identische Umläufe, an denen acht Mannschaften mit je vier Reitern teilnehmen. Es siegt die Mannschaft mit der geringsten Fehlerzahl nach beiden Umläufen. Bei jedem der Fünfsterne-Turniere der Samsung Super League sammeln die Teams Punkte entsprechend ihrer Platzierung. Das Team mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewinnt, das Team mit der geringsten Punktzahl steigt in die Nations Cup Serie ab. Die Gewinner der Nations Cup Serie am Ende der Saison können sich als Aufsteiger mit den besten Teams der Welt in der Samsung Super League messen. Der Gesamtsieger der Samsung Super League wird auch in diesem Jahr wieder im Rahmen des Samsung Super League Finales in Barcelona ermittelt.
Weitere Informationen zur Samsung Super League und ein attraktives Gewinnspiel gibt es unterwww.superleague.samsung.de.

Samsung Electronics in Kürze:

Samsung Electronics Co. Ltd. mit Sitz in Seoul (Korea) ist mit einem Konzernumsatz von 103,4 Milliarden US-Dollar in 2007 ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie. Das Unternehmen ist mit 134 Niederlassungen in 62 Ländern vertreten und beschäftigt rund 150.000 Mitarbeiter. Samsung Electronics ist in vier Geschäftsbereiche gegliedert: Digital Media Business, LCD Business, Semiconductor Business und Telecommunication Business. Samsung ist führend in der Produktion von Flachbild-Fernsehern, Speicherchips, Mobiltelefonen und TFT-LCD-Displays und ist als eine der weltweit am schnellsten wachsenden Marken anerkannt. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de.

Die Samsung Electronics GmbH mit Sitz in Schwalbach bei Frankfurt wurde 1982 gegründet. Das Unternehmen beschäftigt rund 265 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2007 einen Gesamtumsatz von rund 1,73 Mrd. Euro.

Bild: Samsung


Adresse
Samsung Electronics GmbH
Petra Woyzik / Corporate Marketing
Am Kronberger Hang 6
65824 Schwalbach / Ts.

Tel.: +49 06196 / 66-1850
Fax: +49 06196 / 66-1855

petra.woyzik@samsung.de







  • Palma.guide