Erfolg für Canon auf der drupa 2008


18 Jun 2008 [10:43h]     Bookmark and Share


Erfolg für Canon auf der drupa 2008

Erfolg für Canon auf der drupa 2008


Nach Abschluss der drupa 2008 hat Canon eine positive Bilanz gezogen. Mit guten Verkaufszahlen und mehr als 16.000 Leads, die während der 14 Tage generiert werden konnten, wurden alle bei Canon gesteckten Ziele übertroffen.

Die Zahl der mehr als 160 auf der Messe verkauften Farbsysteme der imagePRESS Serie überstieg alle Erwartungen und verstärkte die Beliebtheit der Marke Canon weiter. Über die gesamte Palette der Produktionssysteme hinweg konnten hohe Abschlusszahlen erzielt werden – vom imagePRESS C1 Proofing-System bis hinauf zum Flaggschiff Canon imagePRESS C7000VP.

Der Absatz der Großformat-Drucksysteme verlief ebenfalls gut, wobei das besondere Interesse den CAD-Druckern galt, einschließlich den vorab präsentierten neuen imagePROGRAF iPF810 und iPF820, die der hochwertigen Palette an grafischen Systemen an die Seite gestellt wurde – inklusive dem prämierten Canon imagePROGRAF 6100.

Alle Hardware-Verkäufe wurden untermauert durch die von Canon auf seinem Stand angebotenen Lösungen. In einer Zone wurde das Canon Essential Business Builder Programm präsentiert – eine Serie von modularen Trainings- und Beratungsangeboten, die darauf ausgerichtet ist, Druckdienstleister durch alle Aspekte des Digitaldrucks zu führen, vom einfachen Druck bis hin zur Verwendung von variablen Datensätzen und verschiedenen Druckmedien.

Dem entsprechend war der Canon Stand rund um einen „Path to Profit“ angelegt, der am Anfang des Stands einfache Lösungen zeigte und Kunden und Interessenten mitnahm auf einen Weg zu den am höchsten entwickelten Drucksystemen, die das Canon Portfolio zu bieten hat. Auf besonderes Interesse stießen das neue Farbsystem imagePRESS C1+ mit zusätzlichem Transparenttoner zur Veredelung von Dokumenten sowie die weiteren Neuzugänge zur imagePRESS Produktfamile imagePRESS C6000 und C6000VP. Über 60 Kundenbeispiele dokumentierten die hohe Qualität der ausgestellten Systeme und Lösungen.

Ralf Dahmen, Channel Marketing Manager bei Canon Deutschland sagt: „Neben den überragenden Verkaufszahlen, war es großartig zu sehen, dass so viele unserer Kunden darüber nachdenken, zukünftige Lösungen über die Canon Essential Business Builder Programm Module zu entwickeln. Wir stellen einige sehr leistungsstarke Systeme her, aber der wahre Schlüssel zum Erfolg liegt darin, zu wissen, wie man diese Leistung abruft und  sich ihr volles Potential nutzbar macht.“ Genau das sei Thema des Canon Essential Business Builder Programms. „Wir möchten uns bei unseren Kunden bedanken, die uns in Halle 8a besucht haben. Als Ergebnis des Erfolgs auf der drupa haben wir bereits unsere Teilnahme an der IPEX 2010 zugesagt“, so Ralf Dahmen abschließend.

Bild: Canon


Adresse
www.canon.de







  • Palma.guide