Jedes dritte Mitglied der europäischen sozialen Netzwerke nutzt zum Online-Networking ein Handy


09 Jun 2008 [09:22h]     Bookmark and Share


Jedes dritte Mitglied der europäischen sozialen Netzwerke nutzt zum Online-Networking ein Handy

Jedes dritte Mitglied der europäischen sozialen Netzwerke nutzt zum Online-Networking ein Handy


Nielsen Mobile, ein Service von The Nielsen Company, ermittelte, dass eine wachsende Anzahl von Handynutzern weltweit soziales Online-Networking von unterwegs betreibt.

In Europa verwenden 30 Prozent aller Handynutzer, die sozialen Online-Netzwerken angehören, ihre Mobiltelefone für den Zugriff auf soziale Netzwerke, wenn sie unterwegs sind – zum Senden von Nachrichten, Anzeigen von Bildern und sogar zum Hinzufügen von Freunden zu ihren Netzwerken. Der Prozentsatz sozialer Online-Networker, die über ihr Telefon auf ihre Konten zugreifen, variiert deutlich in Europa. Spanien steht mit 50 Prozent an der Spitze wohingegen Deutschland mit 15 Prozent das aktuelle Schlusslicht bildet, wobei hier soziales Networking im Allgemeinen auch noch weniger populär ist und die Potenziale hoch sind.

Diese international erhobenen Ergebnisse, die von Nielsen Mobile veröffentlicht wurden, zeigen, dass UK im mobilen sozialen internationalen Networking prozentual gesehen in Europa führend ist und die USA ein ähnliches Niveau zeigen. In UK besuchten im ersten Quartal 2008 gut 800.000 Handynutzer – oder 1,7 Prozent aller Handynutzer im Land – Websites für soziales Networking von ihren Mobiltelefonen aus. Dieser Prozentsatz lag doppelt so hoch wie in anderen wichtigen europäischen Märkten, obwohl er vergleichbar ist mit den USA, wo 1,6 Prozent aller Handynutzer (insgesamt 4,1 Millionen) im Dezember 2007 über ihr Mobiltelefon auf soziale Netzwerke zugriffen.

Verbreitung des mobilen sozialen Networkings – USA und Europa

% der Handynutzer, die über das mobile Internet auf soziale Netzwerke zugreifen Anzahl der Handynutzer, die pro Monat über das Mobiltelefon auf soziale Netzwerke zugreifen

Frankreich 0,6 % 255.000
Deutschland 0,2 % 141.000
Italien 0,6 % 293.000
Spanien 0,8 % 291.000
Vereinigtes Königreich 1,7 % 812.000
USA 1,6 % 4.079.000

Quelle: Nielsen Mobile; EU-Daten Q1 2008, US-Daten Dezember 2007.

Führende PC-Websites für soziales Networking liegen auch bei Mobiltelefonen vorn

In den USA ist MySpace.com, die führende Website für soziale Netzwerke bei PC-Nutzern, auch die beliebteste mobil genutzte Internetseite für soziales Networking. Im Dezember 2007 griffen 2,8 Millionen individuelle Handynutzer auf diese Seite zu. Im selben Monat verzeichnete Facebook, die Netzwerksite mit der zweitgrößten Nutzerzahl, 1,8 Millionen individuelle Nutzer über das Handy. Im Gegensatz dazu war Facebook mit 557.000 mobilen Nutzern pro Monat im 1. Quartal 2008 die führende mobil genutzte Website für soziales Networking in UK, während MySpace mit 211.000 individuellen mobilen Nutzern auf Platz 2 folgte. Auch in anderen europäischen Ländern gehören Facebook und MySpace.com zu den führenden Websites für soziales Networking, jedoch führt Windows Live Spaces von MSN in Italien (154.000 Handynutzer) und Frankreich (106.000 Handynutzer) und liegt in Deutschland hinter MySpace mit 52.000 Handynutzern auf Platz 2 (45.000 individuelle Handynutzer).

„Social Networking ist bereits ein globales Phänomen, und die mobile Nutzung ist der nächste große Schritt.“, so Jeff Herrmann, Vizepräsident von Mobile Media bei Nielsen Mobile. „In UK und vor allem in den USA gibt es bereits Millionen Nutzer von MySpace.com, Facebook und anderen sozialen Netzwerken, die unterwegs mit ihrem virtuellen Bereich interagieren. Die Kundennachfrage nach sozialem Networking kann ein entscheidender Motor für Preismodelle in Bezug auf mobile Dienste sein. Ein Beispiel dafür ist die jüngste Entscheidung von Vodafone UK, unbegrenzten Internetzugang als Standardfunktion des neuen monatlichen Preisplans für Mobilverträge anzubieten.“

Ähnliche Aktivitäten, andere Plattformen

Die Forschungen von Nielsen Mobile analysieren ebenfalls die einzelnen sozialen Networking-Aktivitäten, für die soziale Networker ihre Mobiltelefone verwenden. Das Senden und Lesen von Nachrichten sind die führenden sozialen Networking-Aktivitäten (mit jeweils 56 Prozent und 50 Prozent). Zu anderen beliebten Aktivitäten zählen das Hochladen von Fotos (31 Prozent), Hinzufügen von Freunden (24 Prozent) sowie das Anzeigen (15 Prozent) oder Aktualisieren von Profilen (13 Prozent). Die Verwendung des Mobiltelefons variiert dabei je nach Land.

Mobile soziale Networking-Aktivitäten* in Europa – Q1 2008

Europa gesamt UK
Frankreich
Deutschland
Italien
Spanien

Nachrichten / E-Mail senden 56 % 55 % 51 % 44 % 58 % 61 %
Nachrichten / E-Mail lesen 50 % 47 % 46 % 48 % 45 % 60 %
Bilder anzeigen 43 % 33 % 45 % 41 % 48 % 46 %
Fotos hochladen 31 % 29 % 22 % 32 % 38 % 25 %
Freunde hinzufügen 24 % 21 % 26 % 33 % 19 % 29 %
Textmeldungen empfangen 23 % 19 % 22 % 21 % 29 % 20 %
Profile anzeigen 15 % 19 % 20 % 21 % 13 % 9 %
Profil erstellen oder aktualisieren 13 % 12 % 14 % 22 % 15 % 10 %
Videos hochladen 10 % 7 % 12 % 13 % 14 % 8 %
An Chatrooms teilnehmen 8 % 6 % 10 % 11 % 10 % 6 %
Blogs einstellen 7 % 4 % 10 % 7 % 8 % 6 %
Sonstige 11 % 9 % 14 % 19 % 11 % 11 %

Quelle: Nielsen Mobile, Januar – März 2008

*Von jenen, die das Mobiltelefon für soziale Networking-Aktivitäten verwenden

„Viele mobile soziale Networker senden einander Nachrichten über ihre Netzwerke, wodurch möglicherweise in einigen Fällen Textnachrichten ersetzt werden.“, bestätigt Herrmann. „Doch ein Viertel der Benutzer in Europa fügt über das Mobiltelefon tatsächlich Freunde hinzu. So können Freundschaften, die in der realen Welt geschlossen werden, kurz darauf bequem zur digitalen Liste hinzugefügt werden.“

Die Mobile Internet Reports von Nielsen sind in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, UK und den USA verfügbar. Die Berichte bieten detaillierte Einschätzungsmetriken von Zielgruppen und Einsichten in die Interaktion von Nutzern mit sozialem Networking und anderen mobil genutzten Internetinhalten.

Über Nielsen Mobile

Der Bereich Nielsen Mobile der Nielsen Company ist der weltweit größte unabhängige Anbieter syndizierter Kundenforschung für Telekommunikation und mobile Medien. Der Bereich Nielsen Mobile konzentriert sich ausschließlich auf die Untersuchung des Verhaltens, der Einstellungen und Erfahrungen mobiler Konsumenten. Seine Berichte bieten Daten über Internet-, Video-, Spiel-, Audio- und Werbetrends für mobile Nutzer aus bis zu sieben Jahren. Die technologiebasierte Forschung von Nielsen bietet einzigartige und ganzheitliche Erkenntnisse darüber, wie mobile Konsumenten ihre Geräte verwenden sowie ihre Einstellung zu Marken, Geräten und Dienstleistungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsenmobile.com.


Adresse
Frau Silke Trost
Telefon: +49 (40) 23642-133
Fax: +49 (40) 23642-8133
Zuständigkeitsbereich: Manager Corporate Communications







  • Palma.guide