Junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern


04 Jun 2008 [09:16h]     Bookmark and Share


Junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern

Junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik begeistern


Die IBM in Chemnitz hat heute im Rahmen einer Auftaktveranstaltung an der Gemeinschaftsschule Oederan die Engineers Week im Raum Chemnitz eröffnet. Die Initiative soll die Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik bei Schülerinnen und Schülern der Region wecken.

Von September bis Dezember 2008 werden IBM Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Vorträge zu naturwissenschaftlichen und technischen Themen an ausgewählten Schulen halten.

Die Initiative der IBM Niederlassung Chemnitz ist ein wichtiges Beispiel für das gemeinsame Engagement von Schulen und Wirtschaft in unserer Region , so Frank Hunger, Direktor der Gemeinschaftsschule Oederan. Auch Steffen Schneider, Hauptamtsleiter der Stadt Oederan lobte das Engagement des Unternehmens für Bildung und Ausbildung. Erste Vorträge werden ab September an der Gemeinschaftsschule Oederan sowie am Gymnasium Flöha für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen acht bis elf stattfinden. Darüber hinaus kündigte Andreas Wild, Leiter der IBM Niederlassung Chemnitz, im Rahmen der Auftaktveranstaltung an, die Initiative auch auf andere Schulen in der Region auszuweiten. Für uns ist es ein wichtiges Ziel, die Zukunft der IBM auch durch die Förderung qualifizierten und engagierten Nachwuchses am Standort zu sichern , so Wild.

Die Themen der Vorträge werden dabei breit gefächert sein und von innovativen Entwicklungen in der Informationstechnologie, wie etwa Green IT und Energieeffizienz bis hin zu Vorträgen zu verschiedenen technisch orientierten Berufsbildern reichen. Ziel ist es dabei, den Schülerinnen und Schülern einen praktischen und spannend gestalteten Einblick in die Vielfalt naturwissenschaftlicher und technischer Fragestellungen und Berufsmöglichkeiten zu bieten. Dazu werden die Vorträge durch praktische Übungen oder Workshops ergänzt, in denen die Schülerinnen und Schüler selbst aktiv werden können.

Die Engineers Week ist eine zunächst in den 1950er Jahren in den USA gestartete Initiative, die mittlerweile in Zusammenarbeit mit Unternehmen rund um den Globus Schüler für Technik und Naturwissenschaften zu begeistern sucht. IBM beteiligt sich an der Initiative seit 1990. Wie in diesem Jahr war das Unternehmen schon 1992 und 1998 Hauptsponsor.

Auch in Deutschland engagiert sich das Unternehmen seit vielen Jahren an zahlreichen Standorten mit Vorträgen und Veranstaltungen an Schulen und Hochschulen. Ziel ist es, möglichst viele junge Menschen bereits frühzeitig für Berufe in der Informationstechnologie zu begeistern. Laut Branchenverband BITKOM gibt es derzeit 43.000 offene Stellen für IT-Fachkräfte.

Über IBM
IBM ist einer der weltweit größten Anbieter von Informationstechnologie (Hardware, Software und Services). Das Unternehmen beschäftigt rund 387.000 Mitarbeiter und ist in 170 Ländern aktiv. IBM und Partner bieten den Kunden eine komplette Produktpalette an innovativer Informationstechnologie an: von der Hardware, Software über Dienstleistung und komplexe Anwendungslösungen bis hin zu Outsourcingprojekten und Weiterbildungsangeboten sowie Finanzierungskonzepten. Mit fortschrittlichen Lösungen bereitet IBM seine Kunden auf künftige Herausforderungen und sich schnell verändernde Marktanforderungen vor.


Adresse
IBM Deutschland GmbH
Corporate Communications
Christiane Schütz
Telefon: (0711) 785 - 5277
E-Mail: schuetz_christiane@de.ibm.com

IBM Deutschland GmbH
Corporate Communications/University Relations
Christian Schäfer
Telefon: (0711) 785 - 4815
E-Mail: schaefc@de.ibm.com







  • Palma.guide