Kaspersky Lab ist Silver-Sponsor der RSA-Konferenz Japan 2008


18 Apr 2008 [10:11h]     Bookmark and Share



Kaspersky Lab unterstützt in diesem Jahr erstmalig als „Silver-Sponsor“ die RSA Konferenz Japan 2008, die japanische Ausgabe der weltweit größten IT-Sicherheitskonferenz. Die diesjährige RSA Konferenz findet vom 23. – 24. April 2008 im Prince Park Tower in Tokio statt.

Kaspersky Lab präsentiert am eigenen Stand die aktuelle Produktlinie. Am Mittwoch, den 23. April um 15:10 informiert Vitaly Kamluk, Senior Virus Analyst bei Kaspersky Lab, im Rahmen der Vortragsreihe „New Products & Technologies“ über aktuelle Trends.

Die RSA Konferenz ist die weltweit größte Konferenz zu allgemeinen IT-Sicherheitsthemen sowie zu den neuesten Technologien und Trends auf diesem Gebiet. Die erste RSA-Konferenz fand im Jahr 1992 an der amerikanischen Westküste als kleine Veranstaltung statt, an der hauptsächlich Kryptologen teilnahmen. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die RSA immer weiter und wuchs beständig. In diesem Jahr wird sie bereits zum 17. Mal abgehalten.

Die RSA Konferenz Japan wurde 2002 gegründet. Heute sind 75 Unternehmen auf der Messe vertreten und über 80 Vorträge geplant. Damit ist die RSA Konferenz Japan die größte IT-Sicherheitsveranstaltung des Landes und – nach der RSA Konferenz in den USA – die zweitgrößte IT-Sicherheits-Messe weltweit.

Vortrag (freier Eintritt bei Online-Registrierung):

  • Datum: 23. April (Mittwoch), 15:10-16:00 Uhr
  • Tagungsort: New Products & Technologies Track SB-3
  • Thema: „Report from the front line of the malware fight“ (unverbindlich)
  • Redner: Vitaly Kamlyuk, Senior Virus Analyst, Kaspersky Lab

Weitere Informationen zur RSA Konferenz Japan und der Online-Registrierung finden Sie unter:


Adresse
www.kaspersky.com/de







  • Palma.guide