Für Spitzenleistung im Büro – Die neue HP LaserJet M9040/9050 MFP-Serie


17 Apr 2008 [14:23h]     Bookmark and Share


Für Spitzenleistung im Büro – Die neue HP LaserJet M9040/9050 MFP-Serie

Für Spitzenleistung im Büro – Die neue HP LaserJet M9040/9050 MFP-Serie


Mehr Produktivität im Büroalltag: Drucken und kopieren bis zum Format DIN A3, Vorlagen digital erfassen und direkt per Scan-to-E-Mail-Funktion im Unternehmen weiterleiten oder mit der optionalen Faxfunktion extern versenden – die neue HP LaserJet M9040/9050 MFP-Serie stellt sich jeder dieser Aufgaben.

Mit einem monatlichen Druckvolumen von bis zu 50.000 Seiten eignen sich die beiden MFPs ideal für Abteilungen in großen und mittelständischen Unternehmen mit hohem Druck- und Kopieraufkommen. Für produktives Arbeiten bieten sie eine maximale Druck- und Kopier-geschwindigkeit von 40 (LaserJet M9040 MFP) beziehungsweise 50 (LaserJet M9050 MFP) Seiten pro Minute – auch doppelseitig. Für eine maximale Produktivität sorgen zudem eine Zuführungskapazität von bis zu 3.100 Blatt und eine Ausgabe von bis zu 3.000 Blatt sowie die optional erhältliche 8-fach Ablage für ein einfaches Sortieren der gedruckten Seiten. Auch in der Scanfunktion stellen die Allrounder ihre Schnelligkeit unter Beweis: Beide Seiten einer Vorlage werden in nur einem Durchlauf gescannt. Und dank Scan- to-E-Mail und weiteren Funktionen für digitales Versenden können die digitalisierten Dokumente sofort und einfach auf Knopfdruck im Unternehmen zur Weiterverarbeitung bereitgestellt werden – dies ermöglicht die zeitsparende und effiziente Einbindung der erfassten Informationen in Unternehmensabläufe. Für eine komfortable Bedienung der Geräte sorgen neben einer Touchscreen-Taste für jede Funktion auch die intuitive und einfache Bedieneroberfläche. Druck- und Kopierkosten können erfasst werden und tragen so zu einem wirtschaftlichen Umgang bei. Beide MFPs sind ab April im Fachhandel erhältlich: Der HP LaserJet M9040 MFP für 8.957 Euro und der HP LaserJet M9050 MFP für12.646 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung inkl. MwSt.).

Die Funktions-Highlights im Überblick

Drucken: Die neuen MFPs zeichnen sich vor allem durch ihre Schnelligkeit aus: Der LaserJet M9040 MFP druckt bis zu 40 Seiten, der LaserJet M9050 MFP bis zu 50 Seiten pro Minute. Eine spezielle HP Technologie gewährleistet, dass diese Druckgeschwindigkeiten auch bei doppelseitigem Druck oder beim Einsatz optionaler Papierverarbeitungslösungen erreicht werden. Aus dem Stand-By-Modus legen die Geräte einen Blitzstart hin: Dank HP Instant-on-Technologie liegt die erste Seite bereits nach rund 9,5 Sekunden im Ausgabefach. Bei
Spitzenauslastung drucken die Allrounder bis zu 50.000 Seiten im Monat.

Kopieren: Die Kopierfunktionen stehen den Druckfunktionen in nichts nach: Bis zu 40 (HP LaserJet M9040 MFP) beziehungsweise 50 (HP LaserJet M9050 MFP) Kopien in der Minute und 999 Mehrfachkopien sind möglich. Zudem können Anwender Dokumente von 25 bis 400 Prozent vergrößern oder verkleinern. Der integrierte Duplex-Farbscanner scannt Vorder- und Rückseite einer Vorlage in einem Durchlauf – das spart nicht nur Zeit beim Kopieren von doppelseitigen Vorlagen sondern ermöglicht auch die Vervielfältigung von Medien. Die Duplexeinheit sowie die Möglichkeit mehrere Seiten verkleinert auf einer Seite auszudrucken sparen Papier – und schonen so die Umwelt. 

Scannen: Der Flachbett-Farbscanner erstellt hochwertige Scans mit einer Auflösung von 600 dpi und einer Farbtiefe von 30 Bit – wahlweise in Schwarz-weiß oder in Farbe. Durch die Digital Sending-Funktion können gescannte Dokumente direkt im Unternehmen verteilt werden – zum Beispiel als E-Mail in PDF-, TIFF- oder JPEG-Format an Kollegen geschickt werden. Auf Knopfdruck lassen sich Dokumente auch direkt in Verzeichnissen ablegen oder in Archiven, Dokumentenmanagementsystemen, Portalen und ERP-Systeme abspeichern –  inklusive Metadaten zur Indexierung. So werden Informationen effizient im Unternehmen zur Weiterverarbeitung bereitgestellt.

Faxen: Das optional erhältliche, analoge Faxmodul ist logisch vom Netzwerk getrennt und damit vor externen Eingriffen geschützt. Es erreicht eine Übertragungsgeschwindigkeit von 33,6 Kbps und bietet 100 Kurzwahl-Speicherplätze. Faxe können wahlweise von definierten Personen – durch Benutzerauthentifizierung – oder zeitlich gesteuert gedruckt werden, zum Beispiel zu bestimmten Bürozeiten. Bei mangelndem Tonerstand werden eingehende Faxe automatisch gespeichert und erst ausgedruckt, wenn die Druckkassette ersetzt wurde – dadurch gehen keine Informationen verloren.

Netzwerk & Betrieb: Neben einer Hi-Speed USB 2.0-Schnittstelle sowie einem Gigabit-LAN-Anschluss bieten die Geräte auch Konnektivität mit Produkten anderer Anbieter über eine Host-USB-Schnittstelle. Zum Anschluss an optionale Papierhandhabungslösungen steht zusätzlich ein Jetlink-Anschluss zur Verfügung.

Toner: Die Druckkassette mit HPs Smart Printing Technology für eine hohe Ausgabequalität reicht gemäß ISO/IEC 19752 für circa 38.000 Seiten. Im Econo-Modus verlängert sich die Reichweite der Druckkassette um bis zu 5.000 Seiten.

Gewährleistung

Für beide Modelle der HP LaserJet M9040/9050 MFP-Serie gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

 

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.02.2007 – 31.01.2008) einen Umsatz von 107,7 Milliarden US-Dollar.

Bild: HP


Adresse
Barbara Wollny
PR Manager IPG
Tel.: 07031 / 14-36 32



Hewlett-Packard GmbH
Herrenberger Str. 140
71034 Böblingen / Germany
www.hp.com/de







  • Palma.guide