Fujitsu Siemens Computers kündigt Gewinnsteigerung bei leichtem Umsatzrückgang an*


17 Apr 2008 [08:55h]     Bookmark and Share


Fujitsu Siemens Computers kündigt Gewinnsteigerung bei leichtem Umsatzrückgang an*

Fujitsu Siemens Computers kündigt Gewinnsteigerung bei leichtem Umsatzrückgang an*


Fujitsu Siemens Computers präsentierte heute seine Zahlen für das Geschäftsjahr 2007 (FY07). Im Zeitraum April 2007 bis März 2008 steigerte das Unternehmen seinen Vorsteuergewinn um 15 Prozent von 91 auf 105 Millionen Euro.

Der führende europäische IT-Hersteller verzeichnet einen Umsatz von über 6,6 Milliarden Euro, ein Rückgang von 4,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, der sich durch eine Veränderung der Geschäftsstrategie und ein weiterhin schwieriges Marktumfeld ergab.

Innerhalb der letzten zwölf Monate wurde der Umsatz durch eine strategische Verlagerung sowohl der Unternehmensstruktur als auch des Portfolios beeinflusst. Die negativen Auswirkungen auf die Umsatzentwicklung waren für gewisse Segmente eingeplant, in anderen Bereichen lagen sie außerhalb der Einflussmöglichkeiten des Unternehmens. So verlagerte das Unternehmen bewußt einen Teil des Hardware-Wartungsgeschäfts an Partner und beschloss den Ausstieg aus dem TV- und PDA-Geschäft. Negative Faktoren aus dem gesamtwirtschaftlichen Umfeld wie der starke Euro sowie der extreme Preisverfall des durchschnittlichen Verkaufspreises beeinflussten den Umsatz zusätzlich.

Die Fokussierung des Unternehmens auf seine PRIMERGY Server sowie Mobility Produkte zeigte weiterhin Erfolge. Mit 19,8 Prozent Wachstum im vierten Quartal des Kalenderjahrs 2007** im x86 Servermarkt, wurde das Unternehmen (gemeinsam mit Fujitsu) als am schnellsten wachsender der Top Fünf-Hersteller im weltweiten Servermarkt bestätigt. Im Bereich Mobility konnte Fujitsu Siemens Computers im gleichen Quartal im Segment der Business Notebooks in Westeuropa schneller wachsen als der Markt. Damit erreichte das Unternehmen das höchste Wachstum unter den Top 10 der Mobility-Anbieter in zwölf Ländern – mit einem Wachstum von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr***.

Der Consumermarkt in Europa war von harten Wettbewerbskämpfen und einem starken Preisverfall geprägt. Fujitsu Siemens Computers wird im Geschäftsjahr 2008 eine neue Strategie vorstellen: eine völlig neue Designsprache soll die Messlatte in Bezug auf Design für den Mitbewerb erhöhen und den unternehmenseigenen Markenwert im Consumergeschäft steigern. Darüber hinaus wird das Unternehmen einzelne Privatkundensegmente zielgerichtet ansprechen.

Dazu President und CEO Bernd Bischoff: “Innerhalb des letzten Jahres haben wir unser Unternehmen neu aufgestellt um der führende Europäische IT-Infrastruktur-Anbieter zu werden. Größtenteils haben wir die Restrukturierung abgeschlossen, aber unser neues Gesicht gegenüber dem Kunden, unsere neue Identität muss unser Unternehmen durchdringen und gelebt werden. Aus diesem Grund wird unsere größte Investition im kommenden Geschäftsjahr und darüber hinaus ein Mitarbeiterprogramm sein, das unsere Mitarbeiter unterstützen soll unsere Unternehmensvision zu verwirklichen. Und: Dort wo wir investieren, dort wachsen wir.“

Bernd Bischoff folgerte: “In den letzten Monaten konnten wir einige wichtige, langfristige Projekte für unser Managed Services-Geschäft gewinnen, die sich natürlich noch nicht in unseren Umsätzen niederschlagen. Sie sind für uns ein deutlicher Beweis für unser Wachstumspotential, und dass sich Kunden in zunehmendem Maße an Fujitsu Siemens Computers wenden, um bei ihren Geschäftsanforderungen von uns unterstützt zu werden. Innerhalb der nächsten drei Jahre werden wir uns auf ein starkes Wachstum durch Serviceumsätze konzentrieren. Wir können dabei auf unsere integrierte Vertriebsmannschaft und unser in der Industrie führendes Portfolio aufbauen.“

* Finanzergebnisse werden wie nicht genannte Fakten der abschließenden Revisionszustimmung gewertet

** Gartner Year-on-year growth der x86 Server, Unit Shipment, Q4 2007 im Vergleich zu Q4 2006, weltweit

*** IDC Year-on-year growth des Business Mobile Segments in EMEA (ohne PDAs)

Über Fujitsu Siemens Computers:

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten – vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der „Climate Savers Computing Initiative“, „Green Grid“ Organisationen und der “Global Compact” Initiative der Vereinten Nationen.


Adresse
Ralf Lanzrath
Senior Director Communications
Tel.: 089 620 60 4430
Mobile: 0170 322 4430
Fax: 089 62060 329 4430
ralf.lanzrath@fujitsu-siemens.com

Melanie Wolf
Senior PR Manager
Tel.: 089 62060 4458
Mobile: 0171 33 42 88 2
Fax: 089 62060 4458
melanie.wolf@fujitsu-siemens.com







  • Palma.guide