Düsseldorf: Nacht der Museen – Gastauftritt der Blue Man Group


17 Apr 2008 [11:08h]     Bookmark and Share


Düsseldorf: Nacht der Museen – Gastauftritt der Blue Man Group

Düsseldorf: Nacht der Museen – Gastauftritt der Blue Man Group


Über 40 Museen, aber auch private Sammlungen, Galerien und Kirchen beteiligen sich am Samstag, 19. April, 19 bis 2 Uhr, an der 8. „Nacht der Museen“ in Düsseldorf.

Düsseldorf – Der Vorverkauf läuft auf Hochtouren. Die Tickets kosten elf Euro und beinhalten den freien Eintritt in alle teilnehmenden Häuser, die Benutzung der Shuttle-Busse und den Besuch der offiziellen Abschlussparty im Hafenclub 3001.Neben den ohnehin laufenden Ausstellungen sorgen Vorträge, Führungen, Musikeinlagen, Pantomime-Darbietungen, Tanzperformances, DJ-Sets, Kurzfilme und Kreativ-Workshops für fröhliche Stimmung und anregenden Kunstgenuss. Erstmals teilnehmende Veranstaltungsorte sind in diesem Jahr das Rathaus und die evangelische Friedenskirche. Im Rathaus wird der 350. Geburtstag des Kurfürsten Jan Wellem mit einer virtuellen Nachbildung seiner berühmten Gemäldegalerie gebührend gefeiert. Auch vier andere Institutionen – Stadtmuseum, Theatermuseum, Schloss Benrath und St. Andreas – erinnern mit Themenschwerpunkten an Düsseldorfs barocken kunstsinnigen Fürsten.

Für originellen Kunstgenuss sorgen ferner Veranstaltungsorte wie die Szenegalerien im Stadtteil Bilk oder eine unterirdische Kunstlocation im stillgelegten Gepäcktunnel des Düsseldorfer Hauptbahnhofs: Dort werden die Ergebnisse des Ideenwettbewerbs „Düsseldorf ist ARTig“ präsentiert. Ernst & Young versteigert in der Kunstsammlung K20 bereits zum vierten Mal „Junge Kunst in Düsseldorf“ zugunsten der jungen Kunstszene.

Ganz neu im Programm: Um 21.30 Uhr erscheint die amerikanische Show-Sensation „Blue Man Group“ zu einem kurzen Gastauftritt in der Museumsnacht. Aufführungsort ist der Grabbeplatz inmitten der Düsseldorfer Altstadt. Drei blaue Männer, die ohne zu sprechen, das Publikum völlig in ihren Bann ziehen, Musik aus PVC-Rohren und Trommeln liefern, die Farben sprühen – das ist Blue Man Group. Die party-ähnliche Atmosphäre, die die Gruppe bei ihren Live-Auftritten (noch bis 4. Oktober in Oberhausen zu erleben) erzeugt, ist zu ihrem Markenzeichen geworden.

Der Grabbeplatz ist zugleich für alle Besucher zentraler Ort der Information und Busknotenpunkt in der Museumsnacht. Alle Veranstaltungsorte verkaufen auch noch an der Abendkasse Eintrittskarten für elf Euro. Weitere Infos im Internet unter nacht-der-museen.de oder unter der Hotline 0211/89-22555 erhältlich.


Adresse
Düsseldorf
Amt für Kommunikation
Tel.: +49(0)211 89-93131







  • Palma.guide