Sharp stellt seine Heimkino Systeme für 2008 vor


16 Apr 2008 [12:34h]     Bookmark and Share


Sharp stellt seine Heimkino Systeme für 2008 vor

Sharp stellt seine Heimkino Systeme für 2008 vor


Kino für die Ohren: mit der HT-DV50H sowie der HT-DV30H komplettiert der Elektronikkonzern sein Frühjahrs Line-Up. Zusammen mit der Ende vergangenen Jahres vorgestellten Home Cinema Anlage HT-DV40H bietet Sharp für jeden Heimkino-Enthusiasten den passenden Sound. Ausgehend von der fast baugleichen Steuereinheit, unterscheiden sich die drei Systeme hauptsächlich in ihren Lautsprechersystemen.

Die drei neuen Home Cinema Anlagen von Sharp bieten eine umfangreiche technische Ausstattung. Diese umfasst bei allen die „Audistry“ Sound Technologie für mehr Räumlichkeit im Klang, natürliche Bässe und intelligente Lautstärkenregelung, DTS, Dolby Digital und Dolby Pro logic II, die Dolby Virtual Speaker Technologie sowie jeweils eine HDMI-Schnittstelle und einen USB-host. Die beiden Varianten HT-DV50H und HT-DV40H werden mit einem 100 Watt starken 2.1 Subwoofer geliefert. Inklusive Subwoofer kommen die Systeme auf 250 Watt Gesamt-Sinusleistung . Die drei klavierlackschwarzen Anlagen überzeugen nicht nur durch den optimalen Surround-Sound für das heimische Wohnzimmer, sondern auch mit dem hochwertigen Design der Anlagen. Hier weiß vor allem die HT-DV50H mit seinen außergewöhnlichen säulenförmigen Boxensystemen zu faszinieren.

„Zum voll ausgestatteten Heimkino gehört neben einem großformatigen
LCD-Fernseher auch die passende Sound-Anlage“, beschreibt Marc Azad, Produktmanager des Bereichs Audio und Vision der Sharp Electronics GmbH Germany/Austria, die Ansprüche an die moderne Heimkino-Unterhaltung. „Mit unseren drei neuen Soundsystemen liefern wir unseren Kunden das perfekte Klangerlebnis nach Hause. Dabei macht es die 2.1 Technologie möglich, dass das bisherige 5.1 Boxensystem durch insgesamt nur drei Lautsprecher ersetzet wird und trotzdem eindrucksvollen Surround-Sound liefert“, so Azad.

Neben der Steuereinheit setzt sich die HT-DV50H aus zwei schlanken Säulen mit drei hochwertigen Chassis und je einem Kalottenhochtöner sowie dem Subwoofer zusammen. Die drei Boxen des HT-DV40H sind zwei Frontboxen und der Subwoofer. Der dritten Anlage HT-DV30H mit 150 Watt Gesamt-Sinusleistung liegen zwei 2-Wege Bassreflex Systeme inklusive Kalottenhochtöner und je Box ein abnehmbares Metallfrontgitter bei. Die HT-DV30H verfügt zusätzlich über einen aktiven Subwoofer Ausgang zum Anschluss von Subwoofern nach Wahl.

Die Steuereinheit integriert ein gut ablesbares, in die hochwertige Front-Partie eingearbeitetes Display. Das integrierte DVD-Laufwerk spielt alle gängigen Formate ab – von DVD, DVD-R/RW, DVD+R/RW, CD-Audio, CD-R/RW bis hin zu MP3, JPEG und DivX. Zudem beweisen die Geräte eine umfassende Anschlussvielfalt: zwei digitale Audioeingänge, einen Kopfhöreranschluss, einen SCART-, S-Video und Composite-Video Anschluss, je einen 1080 Zeilen HDMI- und einen YUV-Ausgang sowie einen frontseitigen USB-Host zum Anschluss von MP3-Playern und USB-Sticks.

Alle Geräte sind in Kürze erhältlich. Die HT-DV50H hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 599 EUR. Die HT-DV40H (seit Dezember 2007 im Handel) kostet 499 EUR und die HT-DV30H 399 EUR.

 

Bild: Sharp


Adresse
www.sharp.de







  • Palma.guide