IBM verstärkt Sicherheitsangebot


10 Apr 2008 [11:35h]     Bookmark and Share


IBM verstärkt Sicherheitsangebot

IBM verstärkt Sicherheitsangebot


IBM hat einen Durchbruch im Schutz für virtuelle Umgebungen sowie neue Sicherheitssoftware angekündigt. Mit dem neuen Angebot können Unternehmen weltweit substantielle Verbesserungen hinsichtlich der Sicherheit von Informationen, Anwendungen und IT-Infrastrukturen erzielen.

Die Ankündigung umfasst:

  • eine Forschungsinitiative vom IBM X-Force und IBM Research Team mit dem Namen „PHANTOM“. Dieses bietet Unternehmen neue Mittel und Wege, virtualisierte Serverumgebungen zu schützen.
  • neue Tivoli Software, die Unternehmen bei der Sicherung ihrer Daten hilft, um Kosten zu reduzieren und Komplexität zu senken

PHANTOM
Die IT Industrie erlebt eine fundamentale Transformation, da Unternehmen traditionelle physische IT Umgebungen durch virtuelle Umgebungen ersetzen. Durch eine zusätzliche Virtualisierungsebene werden aber auch gleichzeitig neue Sicherheitsschwachstellen eingeführt. Herkömmliche Sicherheitstechnologie ist allerdings nur auf die physische Ausstattung ausgelegt. Mit der Initiative PHANTOM möchte IBM eine virtualisierte Sicherheitstechnologie entwickeln, die schädlichen Austausch zwischen virtuellen Maschinen beobachtet und trennt, ohne dabei eine Gefährdung darzustellen.

Neue Software für Information Security

  • IBM Tivoli Key Lifecycle Manager: hilft Unternehmen, Chiffrierschlüssel über den gesamten Lebenszyklus zu verwalten und auf diese Weise verschlüsselte Daten auf Speichergeräten so zu sichern, dass keine Gefahr bei Verlust oder Diebstahl besteht.
  • IBM Unstructured Data Security Solution: hilft Unternehmen, unstrukturierte Daten zu klassifizieren, zu sichern und zu kontrollieren.
  • IBM Tivoli Security Information and Event Manager: verschafft Unternehmen Einsicht in ihre Sicherheit und deckt Misskonfigurationen, Missbrauch und verdächtige Netzwerkaktivitäten auf.

Neue Software für Application Security und Identity Access Management

IBM Tivoli Access Manager for e-business: Die Software erweitert und vereinfacht Sicherheit und Compliance, indem sie Nutzerzugänge zu Web basierten Anwendungen unterschiedlicher Anbieter verwaltet. Die Bandbreite der Anwendungen reicht dabei von E-Mail Anwendungen bis hin zu ERP-Systemen.


Adresse
Christine Paulus
IBM Deutschland
Media Relation Software Group
Tel: 089 4504 1396
Mob: 0151 14 270 446
E-Mail: christine.paulus@de.ibm.com

Martina Krelaus
Media Relations/Communications
IBM Global Technology Services
Pascalstr. 100
70569 Stuttgart
Tel: +49-711-785-3639
E-Mail: krelaus@de.ibm.com







  • Palma.guide