Commerzbank einigt sich mit Effecten-Spiegel AG über Altbank-Aktien


10 Apr 2008 [09:02h]     Bookmark and Share



Die Commerzbank AG hat den Anteil der Effecten-Spiegel AG, Düsseldorf, an der Commerzbank AG von 1870 (sogenannte Altbank) gekauft und wird mit ihrem Eigenbesitz rund 86% aller Altbank-Aktien halten.

Den restlichen verbleibenden Aktionären wird die Commerzbank vorbehaltlich der Löschung der Altbank im Handelsregister eine freiwillige Zahlung in Höhe von 10,34 € je Aktie leisten, die der Einigung zwischen ihr und der Effecten-Spiegel AG und etwa dem Börsenkurs der letzten 8 Monate entspricht.

Mit der getroffenen Vereinbarung wird ein Schlussstrich unter jahrelange juristische Auseinandersetzungen gezogen. Als nächster Schritt ist nun die Löschung der Altbank aus dem Handelsregister vorgesehen.

Über die freiwillige Zahlung werden die übrigen Aktionäre der Altbank von ihren Depotbanken – nach der Löschung der Altbank aus dem Handelsregister und nach Ausbuchung ihrer Aktien aus den Depots – gesondert informiert.


Adresse
www.commerzbank.de







  • Palma.guide