USA: Waikiki selbst gemalt


12 Apr 2008 [15:20h]     Bookmark and Share


USA: Waikiki selbst gemalt

USA: Waikiki selbst gemalt


Auf neuen Touren von Pineapple Painting können Besucher Honolulus lernen, beeindruckende Landschaften mit dem Pinsel festzuhalten.

Fotos machen kann doch jeder! Das dachten sich Linda und Jinni von Pineapple Painting Tours und bringen nun Besuchern Honolulus bei, wie sie die Skyline von Waikiki und den weltberühmten Strand mit dem Pinsel verewigen können. Für rund 70 Euro zeigen sie Teilnehmern auf rund drei- bis vierstündigen Touren eine ganz andere Perspektive der Pazifik-Metropole.

Die Touren beinhalten neben der Anleitung zum Malen und der nötigen Ausrüstung wie Leinwand, Pinseln und Farben auch den Transfer von und zurück zum Hotel. Gemalt wird in der Regel an einer Stelle, von der aus alle Maler und solche, die es einmal werden möchten, den Strand sowie den dahinter liegenden Diamond Head besonders gut überblicken können. Der Diamond Head ist ein erloschener Krater und stellt eines der Wahrzeichen der Südsee-Metropole dar.

Nähere Infos zu den Touren von Pineapple Painting Tours gibt es unter pineapplepaintingtours.com.

Deutschsprachige Informationen zu allen Inseln des hawai’ischen Archipels unter hawaii-tourism.de.


Adresse
Hawai’i Tourism Europe
Telefon: 0 89 / 23 66 21 77







  • Palma.guide