Neu! Epson B-300 und B-500DN Business Inkjets. Zuverlässig Farbausdrucke zu Schwarzweiß-Preisen


09 Apr 2008 [11:32h]     Bookmark and Share


Neu! Epson B-300 und B-500DN Business Inkjets. Zuverlässig Farbausdrucke zu Schwarzweiß-Preisen

Neu! Epson B-300 und B-500DN Business Inkjets. Zuverlässig Farbausdrucke zu Schwarzweiß-Preisen


Die neuen Epson Business Inkjet B-300 und B-500DN Drucker von Epson setzen aufgrund ihrer Kombination aus niedrigen Seitenkosten, geringem Stromverbrauch, Geschwindigkeit und Druckqualität einen neuen Benchmark im Businessprinting. Die neuen Businessinkjets nutzen dabei eine Vielzahl Technologien, die sich in professionellen Systemen wie Large Format Druckern seit Jahren bewährt haben.
Beide Drucker kommen im Juni 2008 in den Handel.

Der Epson B-300 kostet (UVP zzgl. MWSt.) 306 Euro. Die netzwerkfähige Variante Epson B-500DN mit integrierter Duplexeinheit ist zum Preis von (UVP zzgl. MWSt.) 522 Euro erhältlich.
 
Epson Inkjetdruck spart Geld, Strom und Zeit
Die Gesamtkosten eines Druckers für ein Unternehmen (TCO ) sind neben den Seitenkosten (CPP ) ein wesentliches Argument für oder gegen eine Drucklösung.
Mit dem Epson B-500DN bekommt man Schwarzweisseiten schon ab 0,63 Cent. Farbseiten schlagen mit Preisen ab 2,55 Cent zu Buche – Kosten, für die es bei vergleichbaren Druckern gerade einmal eine Schwarzweisseite gibt.
Auch die Energiekosten tragen einen bedeutenden Anteil an den Gesamtkosten für einen Drucker bei. Neben ihren außerordentlich günstigen Seitenkosten, verbrauchen die neuen Epson Businessinkjets auch nur ca. 1/10 des Stroms vergleichbarer Laserdrucker. Somit entlastet man das Budget und die Umwelt.
 
Die neuen Epson sind auch sehr schnell. Im Entwurfsmodus liefern die Drucker der B-Serie bis zu 37 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und Farbe. In hoher Druckqualität sind es bis zu 33 Seiten pro Minute. Auch große Auflagen sind dank großer Papierquellen von je bis zu 650 Blatt und Patronentanks für bis zu 8.000 Seiten kein Problem. Eine integrierte Duplexeinheit (beim B-300 optional) ermöglicht beidseitigen Druck für Publikationen auf Profiniveau.
Zuverlässig – mit professioneller Technologie gegen unnötige Verzögerungen
Um Ausfälle durch Papierstaus zu vermeiden, setzt Epson bei den B-300 und B-500DN eine neue Mechanik gegen doppelten Papiereinzug ein. Außerdem verhindert eine automatische Düsenprüfungen während des Drucks streifige Ausdrucke – eine Technologie, die sich im professionellen Largeformat Druck bereits lange bewährt hat.
 
Ausgelegt auf ein hohes Druckvolumen von bis zu 20.000 Seiten pro Monat leisten die neuen Epson in allen Branchen zuverlässige Dienste. Im Gesundheitswesen zum Beispiel erlauben sie dank einer hervorragenden Schwarzdichte Ekografien und Ultraschallbilder. Im Einzelhandel können sie schnell zum Ausdruck von aufmerksamkeitsstarken Aktionstafeln eingesetzt werden und in Bildungseinrichtungen ist die Produktion von farbigen Lehrmaterialien vor Ort kein Problem.
Vielfältig, dank universell einsetzbarer Inkjet Technologie
Die Geräte verarbeiten dank Micro-Piezo Inkjet-Technologie eine Vielzahl an Medien, die bei Laserdruckern aufgrund der Wärmebildung nicht eingesetzt werden können. Neben Normalpapier auch hochwertige Fotopapiere, wärmeempfindliche Spezialpapiere wie beschichtete Labels, Plastiketiketten und auch Textilien.
Dabei sorgt die Epson DURABrite Ultra-Tinte für wisch- und wasserfeste Resultate. Und auch die Umwelt profitiert von den neuen Businessinkjets:
 
Beide Geräte lassen sich über einen schnellen 2.0-USB-Port leicht in bestehende EDV-Umgebungen integrieren. Arbeitsgruppen erhalten mit dem Epson B-500DN eine netzwerkfähige Variante.
 
„Die neuen Tintenstrahldrucker B-300 und B-500DN werden das Druckverhalten in Unternehmen umkrempeln“, sagt Christoph Lubinus, Leiter Marketing Business Produkte & VI. „Mit ihnen können firmenintern farbige Drucksachen erzeugt werden, die nicht mehr kosten müssen als sonst Schwarzweiß-Ausdrucke. Firmen können also Broschüren, Direktwerbung oder Info-Flyer bei Bedarf selbst herstellen und müssen nicht mehr auf externe Dienstleister zugreifen. Das erhöht die Flexibilität und hilft Kosten zu sparen.“
Neue Chancen dank neuer Businessinkjet Strategie
Die neue Tintenstrahldruckerklasse ist ein bedeutender Baustein in der Produktstrategie 2008 „Epson = Office Printing“, in deren Rahmen Epson das Produktportfolio verstärkt an den Bedürfnissen von Geschäftskunden ausrichtet. Ziel ist es, Geschäftskunden für jede Druckanforderung im Unternehmen das optimale Produkt anzubieten. Aus diesem Grund werden das Laserdruckersegment ausgebaut und der Businessinkjet Bereich neu eingeführt.
Der  Epson B-500DN im Überblick
• Bis zu 37 Seiten/Minute im Entwurfs-Modus und 33 Seiten/Minute im Standardmodus
• Keine Aufwärmzeit, unter 3 Sek. bis zum ersten Ausdruck
• Einzeltintentanks: Schwarz für bis zu 8.000 Seiten, Farben für bis zu 7.000 Seiten
• 2 Papierquellen mit Papierkapazitäten von je bis zu 650 Blatt
• Integrierte Duplexeinheit
• Zuverlässig: Geeignet für ein Druckvolumen von bis zu 20.000 Seiten pro Monat
• Schneller USB 2.0 – und Netzwerkanschluss integriert
Verfügbarkeit: ab Juni 2008
Preis (UVP zzgl. MwSt.): € 522,-
 
Der Epson B-300 im Überblick
• Bis zu 37 Seiten/Minute im Entwurfs-Modus und 33 Seiten/Minute im Standardmodus
• Keine Aufwärmzeit, unter 3 Sek. bis zum ersten Ausdruck
• Einzeltintentanks: Schwarz für bis zu 3.000 Seiten, Farben für bis zu 3.500 Seiten
• 2 Papierquellen mit Papierkapazität von je bis zu 650 Blatt
• Zuverlässig: Druckvolumen bis zu 10.000 Seiten pro Monat
• Schneller USB 2.0 Anschluss
Verfügbarkeit: ab Juni 2008
Preis (UVP zzgl. MwSt.): € 306,-
 
Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.
 
Über Epson Europa
Epson Europe B.V.
mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2006 auf 2.104 Mio. Euro.
 
Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. Rund 88.000 Mitarbeiter in 117 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 1.416 Mrd. Yen (~8,68 Mrd. Euro) aus.
 
Bild: Epson


Adresse
www.epson-presse.de







  • Palma.guide