Oliver Kaltner verlässt Sony Deutschland


03 Apr 2008 [10:32h]     Bookmark and Share


Oliver Kaltner verlässt Sony Deutschland

Oliver Kaltner verlässt Sony Deutschland


Oliver Kaltner (39), Marketing Director der Sony Deutschland GmbH, hat sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen.

Bis zur Benennung des Nachfolgers übernimmt Jeffry van Ede, Geschäftsführer der Sony Deutschland GmbH, mit sofortiger Wirkung kommissarisch die Marketingleitung.

Oliver Kaltner trat 2003 als Managing Director Sony Music Media GSA bei Sony Music Entertainment in den Konzern ein, bevor er 2005 zum Vice President Business Development Germany and Continental Europe bei Sony BMG Music Entertainment ernannt wurde. Im März 2005 wurde Oliver Kaltner zum Divisional Director Marketing Consumer Electronics + IT, Prokurist und Mitglied des Management Boards der Sony Deutschland GmbH benannt. In dieser Funktion war er maßgeblich an der erfolgreichen Restrukturierung des Unternehmens sowie dem Transfer des Firmensitzes von Köln nach Berlin beteiligt. Darüber hinaus gestaltete Kaltner die enge Synchronisation der Produktgruppen sowie die strategische Neuausrichtung der Marketingkommunikation.

„Nach fünf ereignisreichen und gewinnbringenden Jahren bei Sony habe ich mich entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um mich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. Mein ganz besonderer Dank gilt meinen Mitarbeitern, die mich stets mit vollem Einsatz und herausragendem Commitment bei der Erreichung der kaufmännischen und kommunikativen Marketingziele unterstützt haben. Dem Management-Team der Sony Deutschland GmbH wünsche ich viel Erfolg bei der Erreichung der neuen Meilensteine“, so Oliver Kaltner.

Jeffry van Ede, Managing Director Sony Deutschland GmbH: „Ich bedanke mich bei Oliver Kaltner für seinen Beitrag und sein großes Engagement für Sony Deutschland. Ich bedauere seine Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen und wünsche ihm alles Gute für die Zukunft.“

Bild: Sony


Adresse
www.sony.de







  • Palma.guide