Boeing legt 50 Prozent des Detaildesigns für den 747-8-Frachter fest


01 Apr 2008 [08:29h]     Bookmark and Share


Boeing legt 50 Prozent des Detaildesigns für den 747-8-Frachter fest

Boeing legt 50 Prozent des Detaildesigns für den 747-8-Frachter fest


Boeing hat 50 Prozent des Detaildesigns für den neuen 747-8-Frachter festgelegt. Das Programm hat das detaillierte Design an die Boeing-Werke und seine Zulieferer herausgegeben, um mit der Produktion der Teile, Baugruppen und Werkzeuge für das neue Frachtflugzeug zu beginnen.

„Dieser Entwicklungsmeilenstein ist eine Anerkennung der Arbeit des 747-8-Teams, unserer Kunden und Zulieferer“, sagte Ross R. Bogue, Vice President und General Manager für das 747-Programm und das Werk in Everett. „Wir konzentrieren uns nun auf die Fertigstellung der verbleibenden Designarbeit und die Auslieferung eines 747-8-Frachters, der die führende Rolle der 747-Familie auf dem wachsenden Frachtmarkt ausbauen wird.“

Das 747-8-Frachterprogramm wurde im November 2005 gestartet. Der 747-8-Frachter soll Ende 2009 an die Erstkunden Cargolux und Nippon Cargo Airlines ausgeliefert werden.

Das Flugzeug wird 5,6 m länger sein als die 747-400F und insgesamt eine Zahlfrachtkapazität von 140 Tonnen und eine Reichweite von 8.185 Kilometern besitzen. Dabei liegt das Zahlfrachtvolumen 16 Prozent über dem des Vorgängermodells. Der Frachter kann vier zusätzliche Paletten auf dem Hauptdeck und drei weitere Paletten im unteren Frachtraum transportieren. Der 747-8-Frachter wird mit GEnx-Triebwerken angetrieben und wird um 17 Prozent treibstoffeffizienter und 30 Prozent leiser sein als der 747-400-Frachter. 

„Der 747-8-Frachter baut auf der legendären Effizienz des 747-400-Frachters auf“, sagte Bogue. „Er hat vergleichbare Kosten pro Strecke und um 16 Prozent geringere Kosten pro Tonne und Flugmeile als sein Vorgänger. Der 747-8-Frachter wird die niedrigsten Kosten aller Frachtern pro Tonne und Meile haben und kann Betreibern daher unvergleichliche Gewinnmöglichkeiten bieten.“

Neben der Effizienz des Flugzeugs ergänzt der 747-8-Frachter den neuen 777-Frachter mit der Möglichkeit, Fracht direkt zwischen den beiden Flugzeugen umzuladen. Durch die beiden Ladeluken des Hauptdecks können problemlos die drei Meter hohen Paletten verladen werden.

Die Effizienz, die der 747-8-Frachter bietet, spiegelt sich in der starken Marktnachfrage nach dem Flugzeug wider. Bis heute haben zehn Frachtbetreiber 78 Bestellungen für den neuen, effizienten 747-8-Frachter abgegeben.

Boeing
Boeing ist das weltweit führende Luft- und Raumfahrtunternehmen und der größte Hersteller von
Verkehrs- und Militärflugzeugen zusammen. Boeing entwickelt und produziert zudem Drehflügler, Satelliten, Verteidigungssysteme und hoch entwickelte Informations- und Kommunikationssysteme. Boeing betreibt als einer der wichtigsten Dienstleister der NASA das Space Shuttle und die Internationale Raumstation ISS. Die Firma bietet zahlreiche Dienstleistungen zur Unterstützung von Kunden aus dem militärischen Bereich und von Verkehrsfluglinien. Boeing hat Kunden in mehr als 90 Ländern weltweit und ist gemessen am Umsatz einer der größten Exporteure der USA. Boeing hat seinen Sitz in Chicago und beschäftigt 159.000 Mitarbeiter in den USA und 70 weiteren Ländern. 2007 betrug der Umsatz 66,4 Mrd. US-Dollar.


Adresse
Béatrice Bracklo
Boeing Deutschland
+49 (30) 77377-0

Carola Scheffler
plan B communication, Berlin
+49 (30) 768888-23







  • Palma.guide