In 30 Minuten um die Welt: Weltpremiere auf der ITB Berlin 2008


03 Mrz 2008 [20:15h]     Bookmark and Share


In 30 Minuten um die Welt: Weltpremiere auf der ITB Berlin 2008

In 30 Minuten um die Welt: Weltpremiere auf der ITB Berlin 2008


Emirates bringt spektakuläre Erdkugel als Messestand nach Deutschland

BERLIN/DUBAI – Weltpremiere in Berlin: Zur ITB Berlin 2008 bringt Emirates eine spektakuläre Weltkugel als Messestand nach Deutschland. Der Clou: der mehrstöckige Messestand der in Dubai beheimateten internationalen Fluggesellschaft dreht sich um die eigene Achse. Der „Emirates Globe“ symbolisiert die sechs Kontinente, die Emirates anfliegt und ist einer der größten Unternehmensauftritte auf der diesjährigen ITB Berlin, die vom 5. bis 9. März 2008 auf dem Messegelände unter dem Berliner Funkturm stattfindet.

Der dreistöckige Stand mit einem Umfang von 65 Metern dreht sich in 30 Minuten ein Mal um die eigene Achse. Die Konstruktion des neuen Emirates Messeauftritts nahm fast 22.000 Arbeitsstunden in Anspruch. Für die insgesamt 484 Quadratmeter große Standfläche wurden fast 40 Kilometer an Kabeln verlegt. Die Außenverkleidung des Globus besteht aus 288 mit Teilen der Erde bedruckten Platten, die zusammen eine der größten Abbildungen der Erde weltweit ergeben. Entstanden ist das spektakuläre Standkonzept innerhalb des Emirates Promotion-Teams und in enger Zusammenarbeit mit den englischen Designern der Pulse Group Limited. Der Emirates Globe hatte seinen ersten Einsatz im Mai 2007 auf dem Arabian Travel Market in Dubai. Der Auftritt in Berlin ist nicht nur das Europadebüt des Emirates Globus: erstmals wird sich der Messestand um seine eigene Achse drehen.

Auf der ersten Etage befinden sich neben Bar- und Cateringbereich ausreichend Sitzmöglichkeiten für Geschäftsgespräche, inklusive zweier separater Konferenzräume. Im obersten Stockwerk stehen für Emirates-Gäste ein großzügiger VIP-Bereich und eine arabische Majlis-Sitzecke zur Verfügung.

Auf dem neuen Messestand präsentiert sich neben der Fluggesellschaft auch die eigene Hoteldivision Emirates Hotels & Resort mit Zimmerelementen des berühmten Al Maha Desert Resort & Spa sowie des Wolgan Valley Resort & Spa, dem zukünftigen Luxusresorts in den australischen Blue Mountains. Die Messebesucher haben zudem die Möglichkeit, in einem nachgebauten Kabinenbereich die exklusiven First Class Suiten an Bord der neusten Jets vom Typ Boeing 777-200 und 777-300ER zu erleben.

Mike Simon, Emirates’ Divisional Senior Vice President Corporate Communications, dazu: „Die Besucher unseres Standes werden begeistert sein. Der Emirates Globe ist kein gewöhnlicher Messestand, sondern eine spektakuläre rotierende Konstruktion auf drei Etagen. Nachdem wir im letzten Jahr Südamerika in unser Streckennetz aufgenommen haben, fliegen wir sechs Kontinente nonstop an. Der Globus unterstreicht unseren Anspruch als weltweite agierende Marke.“

Dr. Christian Göke, Geschäftsführer der Messe Berlin: „Wir empfinden es als eindrucks-volles Bekenntnis zur ITB Berlin und unserer Bedeutung für die globale Industrie, wenn eine international ausgerichtete Gesellschaft wie Emirates seit vielen Jahren Berlin für den mit Abstand größten Messeauftritt außerhalb des Heimatmarktes den Vorzug gegenüber anderen Fachmessen mit internationalem Anspruch gibt.“

Daten & Fakten zum Emirates Globe:

• 3 Stockwerke, Höhe 9,5 Meter

• Standfläche: 484 Quadratmeter, Globusumfang: 65 Meter

• 276 Quadratmeter Schaufläche im Erdgeschoss, drei Empfangsdesks

• 9,5 Meter Anzeigenmodule mit beleuchteten Bildern und Plasmabildschirmen

• 330 Quadratmeter Empfangsfläche im ersten Stock mit Sitzmöglichkeiten für 72 Gäste, 2 Konferenzräume, Bar- und Catering-Bereich

• 300 Quadratmeter VIP-Fläche im obersten Stockwerk mit Sitzgelegenheit für 43 Gäste, Bar- und Catering-Bereich

• Mehr als 80 farbige Werbeflächen

• 35 audiovisuelle Bildschirme

• Audiovisuelle Kontrollsystem mit 32 Computern

• Zwei komplette Küchen

• 3.000 Liter Farbe

• 5.800 Teppichfliesen und 3.000 Deckenfliesen

• 650 individuelle Lichtlösungen

• Gesamtlänge der Kabel: fast 40 Kilometer


Adresse
Emirates Airlines
Henry Hasselbarth
Vice President North & Central Europe
Tel. 069 - 95 96 88 40







  • Palma.guide