Andalusien auf einen Klick: Aktuelle Informationen über das Reiseziel via Messenger


19 Mrz 2008 [13:29h]     Bookmark and Share


Andalusien auf einen Klick: Aktuelle Informationen über das Reiseziel via Messenger

Andalusien auf einen Klick: Aktuelle Informationen über das Reiseziel via Messenger


Mit dem virtuellen Tool planen Microsoft und die südspanische Region ein Pionierprojekt, das Frühjahr 2009 startet

Neue Routen, attraktive Hotelempfehlungen, aktuelle Wettervorhersagen und vieles mehr – ab Frühjahr 2009 haben Andalusien-Fans direkten Zugriff auf alles Wissenswerte rund um die südspanische Destination. Gemeinsam mit Microsoft entwickelt das andalusische Amt für Tourismus, Handel und Sport ein virtuelles Tool, das Reisende mit maßgeschneiderten Informationen über Andalusien versorgt. Den Startschuss für das auf MSN basierende Projekt mit dem Titel „Andalusien auf Deinem Messenger” gaben nun Sergio Moreno, Andalusiens Minister für Tourismus, Handel und Sport, und Rosa García, Geschäftsführerin von Microsoft Spanien, im Rahmen der internationalen Tourismusmesse FITUR in Madrid.  

Mit dieser Initiative ist Andalusien das weltweit erste Reiseziel, das einen virtuellen Assistenten nutzt, um Reisende individuell anzusprechen. In das Projekt, das im kommenden Frühjahr in Betrieb genommen werden soll, flossen ein Investitionsvolumen von 150.000 Euro sowie weitere 200.000 Euro für die begleitende Kommunikationskampagne. Der virtuelle Assistent wird mit der Homepage www.andalucia.orgdirekt verbunden sein und dem Nutzer neueste Informationen rund um die Destination zur Verfügung stellen. 

Der Zugang zu diesem innovativen Tool erfolgt über den Messenger-Service, der den direkten Versand von Nachrichten ermöglicht. Als maßgeschneiderter Informationskanal entworfen, antwortet der virtuelle Assistent in Echtzeit auf alle Fragen des Nutzers rund um Andalusien und sein touristisches Angebot: Hotels, Strände, Golfplätze, Sehenswürdigkeiten, regionale Festtage und vieles mehr. Dabei wird dem Nutzer das Gefühl vermittelt, nicht mit einem virtuellen Assistenten, sondern mit seinem persönlichen Reiseleiter zu kommunizieren.  

Sergio Moreno betonte, dass Andalusien mit dieser bislang einzigartigen Initiative eine Vorreiterfunktion in der Entwicklung neuer Informationskanäle und Kommunikationsinstrumente einnehme: „Mit diesem Assistenten werden wir dem Wunsch nach technologischen Innovationen gerecht und legen den Grundstein für die Bildung strategischer Allianzen mit den führenden Netzbetreibern.“ 

Microsofts Geschäftsführerin in Spanien, Rosa García wiederum hob den zukunftsweisenden Charakter und die Relevanz des Projektes hervor: „Andalusien zählt heute zu den am meisten fortgeschrittenen Regionen Spaniens, indem es auf die Anwendung neuer Technologien bei der Ansprache von Touristen setzt.“ 


Adresse
Pressekontakt

Pressebüro Andalusien

Nalan Demiröz

Telefon: 0208 - 48 48 350







  • Palma.guide