Antigua und Barbuda: Neuigkeiten zur ITB Berlin 2008


26 Feb 2008 [09:04h]     Bookmark and Share


Antigua und Barbuda: Neuigkeiten zur ITB Berlin 2008

Antigua und Barbuda: Neuigkeiten zur ITB Berlin 2008


Zum 25. Mal nimmt der karibische Zwei-Inselstaat Antigua und Barbuda mit einem Stand an der Internationalen Tourismusbörse teil (Halle 3.1, Stand 203). Der neue Generaldirektor für Tourismus, Herr Corthwright Marshall, wird zusammen mit der Europadirektorin für Tourismus, Frau Carol Hay, eine Delegation von 15 Repräsentanten des öffentlichen und privaten Sektors (Hotels und eine Incoming-Agentur) anführen.

Die touristische Nachfrage hat 2007 einen Zuwachs von gut 3% auf fast 262.000 Übernachtungs-gäste im Vergleich zum Vorjahr erfahren. 3.480 Deutsche haben im vergangenen Jahr auf den beiden Inseln Urlaub gemacht, eine Steigerung von 15%. 37% der Hotelgäste kommen aus Großbritannien, das mit Abstand der größte Markt für Antigua und Barbuda ist. 

Die Wichtigkeit von Antigua und Barbuda als Ziel für Kreuzfahrtgäste mit ca. 697.000 (+ 41%) hat sich auch im vergangenen Jahr bestätigt. Zu dem hohen Niveau trägt auch das deutschsprachige Publikum bei, insbesondere auf den Schiffen AIDAvita, Royal Clipper und Star Clipper sowie auf Sea Cloud und Sea Cloud II, die beide seit Jahren St. John’s als Heimathafen im Winterhalbjahr haben.

Der positive Trend wird aus Deutschland durch den ganzjährigen, wöchentlichen Non-Stop-Flug der Condor ab Frankfurt, jeweils am Montag, unterstützt. Der Abflug am späteren Vormittag (im Winter) bzw. am Nachmittag (im Sommer) ermöglicht nicht nur Anschlüsse von diversen deutschen Flughäfen sondern nahezu von allen europäischen Ländern. 

Die Regierung von Antigua und Barbuda ist mehr denn je bestrebt, das touristische Produkt weiter auszubauen und der steigenden Nachfrage anzupassen. Daher werden Projekte in verschiedenen Teilbereichen des für das Land wichtigsten Wirtschaftszweigs unterstützt und gefördert. 

Hotellerie
Das Hotel Cocos ist von 20 auf 25 Cottages erweitert worden. – Das Curtain Bluff wurde vom Magazin Condé Nast Traveler als „The Caribbean’s Number 1 Resort“ ausgezeichnet und rangiert auf Platz 38 weltweit. – Zu den Top 25 Caribbean Resorts zählen auch das Jumby Bay (Platz 12) und das Galley Bay (Platz 15). – Das Spa-Angebot des Hermitage Bay Resort ist vergrößert worden. – Die Fertigstellung des Hodges Bay Club, bestehend aus Häusern, Apartments und Suiten (insgesamt 105 Zimmereinheiten), ist für Herbst 2008 vorgesehen. – Das Jolly Beach heißt seit wenigen Wochen auf Grund der Erweiterung eines Spa, genannt Palms Wellness Centre, Jolly Beach Resort & Spa. – Das im vergangenen Jahr um 180 Suiten erweiterte Sandals Grande Antigua Resort & Spa ist zum elften Mal in Folge bei den World Travel Awards als „World`s Most Romantic Resort“ ausgezeichnet worden. Die World Travel Awards gelten als die Oscars des Tourismus. – An der Atlantikseite, in unmittelbarer Nähe der Devil`s Bridge, ist das Hotel The Verandah mit 200 Suiten eröffnet worden. – Darüber hinaus bestehen größere Projekte in Urbanisationen an der West- und Ostküste. 

Ereignisse

Auch in diesem Jahr ist Antigua Austragungsort von beliebten Segelveranstaltungen. 

Zum 21. Mal wird die Antigua Classic Yacht Regatta (15. – 22. April 2008) ausgetragen. In vier Rennen messen sich in fünf verschiedenen Klassen ungefähr 70 bis zu einhundert Jahre alte Schiffe – eine Augenweide für alle Freunde klassischer Schiffe. Diese Veranstaltung erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist die wichtigste Segelveranstaltung ihrer Art in der Karibik.

In diesem Jahr findet die 41. Stanford Antigua Sailing Week (27. April – 3. Mai 2008) statt. Wie in den Vorjahren bieten deutsche Yachtcharter-Agenturen Arrangements zu diesem in der Karibik einzigartigen Segelereignis an, das ebenso wie die Antigua Classic Yacht Regatta wegen der jährlich großen Zahl teilnehmender Boote und den allabendlichen Strandparties auch für Nichtsegler äußerst reizvoll ist. Erneut werden zu diesem Event, eine der fünf führenden Regatten der Welt, bis zu 200 Yachten mit Besatzungen aus 30 Nationen erwartet. 

Mit dem Romantic Rhythms Festival wartet Antigua und Barbuda mit einem neuen großen Ereignis auf, das vom 12. – 15. Juni 2008 stattfindet und somit die Lücke zwischen der Stanford Antigua Sailing Week im Mai und dem Karneval im Juli/August schließen wird. Neben zwei großen Konzerten im Sir Vivian Richards Stadium und einem „Barfuß-Konzert“ am Strand des Fort James, wird beispielsweise bei romantischen Candle-Light-Konzerten auf der gesamten Insel für die Verwöhnung des Gaumens gesorgt werden.
 
Zum 51. Mal wird der Karneval auf Antigua gefeiert (26. Juli – 5. August 2008). Dieser farbenprächtige Höhepunkt eines jeden Jahres erinnert an die Abschaffung der Sklaverei am 1. August 1834. Bestandteil des alljährlichen Frohsinns sind u.a. Queen Show, Calypso- und Steelband-Wettbewerbe, Umzüge und Paraden. Der Karneval auf Barbuda, Caribana genannt, wird in diesem Jahr vom 8. – 12. Mai begangen.

Die zunehmende Beliebtheit von Antigua und Barbuda wird auch deutlich durch die Auszeichnungen als „Best Beach Destination“ (Luxury Travel Magazine), als „Best Wedding Island of the Year“ (Caribbean World International Magazine), als „Caribbean´s Best Island for Families“ (Sunday Times) und „Best Long Haul Destination for Couples“ (Selling Long Haul Magazine).


Adresse
Sabrina Lütcke
Antigua and Barbuda
Department of Tourism Germany
Thomasstr. 11
D - 61348 Bad Homburg
Tel: +49 (0) 6172 - 2 15 04
Fax: +49 (0) 6172 - 2 15 13







  • Palma.guide