Microsoft unterstützt Einzelhändler mit eigener Microsoft Dynamics-Lösung


13 Feb 2008 [09:26h]     Bookmark and Share


Microsoft unterstützt Einzelhändler mit eigener Microsoft Dynamics-Lösung

Microsoft unterstützt Einzelhändler mit eigener Microsoft Dynamics-Lösung


Auf der diesjährigen EuroShop, einer der weltweit größten Investitionsgütermessen für den Handel, zeigt Microsoft zum ersten Mal in Deutschland den „Retail Chain Manager for Microsoft Dynamics AX“.

Dabei handelt es sich um eine auf der ERP-Software „Microsoft Dynamics AX“ basierende IT-Lösung, die sich speziell an Handelsunternehmen des gehobenen Mittelstands und Großunternehmen richtet. Die neue Software unterstützt diese Unternehmen bei der Preisfindung, der Bestandspflege, in der Kampagnenführung und der Filialsteuerung. Auch bietet die Software eine Reihe von Reporting-Funktionen, die Einzelhändlern einen unmittelbaren Einblick in alle geschäftsrelevanten Daten geben. Im Rahmen der EuroShop 2008 stellt Microsoft zudem Microsoft Dynamics Mobile vor. Die mobile Erweiterung der bestehenden Microsoft Dynamics IT-Infrastruktur ermöglicht den ortsunabhängigen Zugriff auf alle unternehmensrelevanten Daten und Prozesse. Messebesucher können sich vom 23. bis 27. Februar 2008 am Microsoft-Stand in Halle 6, C65 über die Einsatzmöglichkeiten von integrierten Unternehmenslösungen und Technologien von Microsoft und Partnern für Filialsysteme, Real Time Analytics und Supply Chain Management im Handel informieren.

Zusammen mit elf nationalen wie internationalen Partnerunternehmen zeigt Microsoft auf der EuroShop 2008 ein breites Spektrum von Unternehmenslösungen für den Einzelhandel. Vorgestellt werden dabei integrierte Lösungen zur Optimierung von Warenwirtschaft und Lieferkette sowie Filiallösungen, die alle Prozesse vom Back-end bis zur Filiale abbilden. Im Microsoft Praxisforum Retail auf dem Stand werden darüber hinaus täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr zahlreiche Retail-Lösungen auf Basis von Microsoft-Technologien vorgestellt. Auch im offiziellen EuroCIS Forum in Halle 6, Stand 6-43, präsentieren Microsoft-Partner Best Practice Lösungen für den Einzelhandel.
 
Microsoft-Lösungen für den Einzelhandel
 
Neben integrierten Retail-Lösungsszenarien basierend auf Microsoft Technologien und Partnerlösungen präsentiert das Unternehmen erstmals in Deutschland eine eigene Branchenlösung speziell für den Handel: Der „Retail Chain Manager for Microsoft Dynamics AX“ richtet sich an Einzelhandelsunternehmen des gehobenen Mittelstands und Großunternehmen und ermöglicht die Abbildung von Prozessen zwischen Zentrale und Filiale beziehungsweise zwischen Filialen untereinander. Mit der Software lassen sich Prozesse bei der Steuerung von Warenflüssen automatisieren – beispielsweise bei der bedarfsgerechten Warenaufteilung auf verschiedene Filialen. Retailer erhalten zugleich einen Echtzeitzugriff auf wichtige Unternehmensdaten, was sie in die Lage versetzt, ihre Preisgestaltung schneller und gezielter durchzuführen. Auch unterstützt sie die Software bei der Verkaufsförderung und bei Werbemaßnahmen und vereinfacht  die Disposition und Steuerung von Lagerbeständen.
 
Mit Microsoft Dynamics Mobile stellt Microsoft eine Plattform für mobile Geschäftsanwendungen vor, von der auch Handelsunternehmen maßgeblich profitieren. Die Software erlaubt den ortsunabhängigen Zugriff auf Unternehmensdaten und ist auf die Bedürfnisse von Mitarbeitern im Außendienst, im Lager und in der Filiale zugeschnitten. Sie kann auf allen mobilen Endgeräten mit dem Betriebssystemen Windows Mobile 5 oder Windows Mobile 6 installiert werden und unterstützt neben Microsoft Dynamics Lösungen auch die Integration von RFID-Lesern oder Barcode-Scannern. So können beispielsweise vor Ort verbaute Ersatzteile von einem Servicetechniker im Außendienst unmittelbar per Barcode ausgelesen und direkt nachgeordert werden oder die Warenbestandsaufnahme effizienter gestaltet werden.
 
Hinweis an die Redaktionen:
 
Microsoft lädt im Rahmen der EuroShop 2008 zum Besuch einer Podiumsdiskussion zum Thema „Herausforderungen an die moderne IT-Infrastruktur im Handel – von der Theorie zur Praxis“ ein. Die Veranstaltung, die in englischer Sprache gehalten wird, findet am 26. Februar 2008 um 11.00 Uhr in Raum 201 im Eingangsbereich Nord statt. Ausgewählte Microsoft Kunden aus dem Einzelhandel werden im Rahmen der Veranstaltung über die vielfältigen Herausforderungen im Retail-Sektor diskutieren und aufzeigen, welchen Einfluss Microsoft Unternehmenslösungen auf ihren Geschäftserfolg haben. Das Panel wird von Sandana Kichenane geleitet, der bei Microsoft Business Solutions für die weltweite Strategie im Handel verantwortlich zeichnet.
 
Daneben bietet Microsoft am 26. Februar 2008 um 12.30 Uhr einen geführten Standbesuch für Journalisten und Analysten an. Für Einzelinterviews stehen internationale und lokale Ansprechpartner von Microsoft zur Verfügung. Bitte informieren Sie uns bei Interesse baldmöglichst über Ihre Teilnahme sowie gewünschte Themen und Interviewpartner. Kontakt: Herr Matthias Thews, Fink & Fuchs Public Relations AG (Telefon: 0611-74131 918 / E-Mail: matthias.thews@ffpr.de)
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 51,1 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2007; 30. Juni). Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet. Es hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Adresse
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Heiko Elmsheuser
Pressesprecher







  • Palma.guide