Marktführer VICTORIA CRUISES modernisiert Yangzi-Flotte in China


28 Jan 2008 [13:40h]     Bookmark and Share


Marktführer VICTORIA CRUISES modernisiert Yangzi-Flotte in China

Marktführer VICTORIA CRUISES modernisiert Yangzi-Flotte in China


Asiatische Pracht und Raffinesse auf neuer Victoria Empress

VICTORIA CRUISES, der Marktführer bei Flusskreuzfahrten in China, hat die vollständige Überarbeitung seines Schiffes Victoria Empress angekündigt. „In regelmäßigen Abständen bringen wir unsere Schiffe auf den neusten Stand und sichern damit den Ruf unseres Unternehmens mit der besten und qualitativ führenden Flotte auf dem Yangzi“, erklärte Larry Greenman, Chef der Kundenbetreuung von Victoria Cruises in New York. Das Schiff wird planmäßig im März 2008 wieder fahren.

Die Renovierung im Umfang von mehrerer Millionen Euro beinhaltet folgende Verbesserungen:

**99 renovierte Kabinen und erneuertes Inventar mit neuer Dekoration, Teppichen, Holzfußböden und neuen Betten

**Renovierung der großen Lobby auf der ersten Etage, welche jetzt die Rezeption, Möglichkeit zum Geldwechsel und die Einkaufsgalerie beherbergen wird

**Einen völlig neu gestalteten Dynasti Dining Room (Hauptrestaurant) mit Kapazität für 198 Passagiere

**Ein neues „à la carte“ Restaurant im 4. Stock

„Wir stecken viel Arbeit in die Neugestaltung der Victoria Empress, weil wir auf dem wachsenden Kreuzfahrtmarkt auf dem Yangzi auch weiter vor den Wettbewerbern bleiben wollen“, fügte Greenman er hinzu.

Als ein von der China National Tourismus Administration mit fünf Sternen ausgezeichnetes Schiff verfügt die Victoria Empress über 99 Kabinen (91 Standard-Unterkünfte, 2 Junior-Suites, 4 Deluxe-Suites und 2 Shangri-la-Suites) für insgesamt 198 Gäste bei 117 Servicemitarbeitern. Mit 4.000 Bruttoregistertonnen, ist das 4-stöckige Schiff 85,50 Meter lang und 14,30 Meter breit mit einem Tiefgang von 2,6 Metern. Das Schiff wurde ursprünglich 1996 erbaut und 2002 erstmals renoviert.

Alle geschmackvoll dekorierten Kabinen sind mit TV, privatem Marmor-Bad mit Dusche und Badewanne und einem eigenem Balkon ausgestattet, so dass die Gäste den uneingeschränkten Blick auf die Umgebung des Yangzi genießen können. Zusätzlich zu den zwei Restaurants, bietet die Victoria Empress einen Fitnessraum, einen Vortragsraum (für Lektionen über die Flussgeschichte und Kurse in Tai Chi, Mandarin und Mah Jong), eine Bücherei/Leseraum, den Yangzi Club (im Stil eines Theaters gehaltener Nachtclub), eine Cocktail Lounge, einen Beauty Salon, Geschenkartikelshop, ein großräumiges Beobachtungsdeck, ein Business Center, Internetanschluss, ein Arztzimmer, vier Lifte und die Atrium-Lobby.

Die Dekoration des Schiffes wird bestimmt durch eine Kombination von satten Farben, glänzendem Holz, glitzernden Kronleuchtern, europäischer Raffinesse und asiatischen Akzenten.

Das Portfolio von Victoria Cruises besteht aus sieben Schiffen zweier Kategorien- Premium und Klassik. Premium-Schiffe (Victoria Anna, Victoria Katarina, Victoria Empress, Victoria Prince, Victoria Queen und Victoria Star) sind neue oder neu-renovierte Schiffe mit privaten Balkonen in jeder Kabine, zusätzlichen öffentlichen Bereichen, mehr Komfort und Dekoration. Ein Klassik-Schiff ist die Victoria Rose (renoviert 2001). Obwohl es kleiner ist als die anderen Schiffe der Flotte, behauptet die Victorian Rose den gleichen hohen Qualitätsstandard, wie die anderen Schiffe des Unternehmens. Alle Schiffe halten natürlich die höchsten internationalen Sicherheitsmaßnahmen ein.

Im April 2009 wird Victoria Cruises seine Flotte um das neue Flagschiff Victoria Jenna erweitern. Ab 26. April 2009 wird die Victoria Jenna das größte und luxuriöste Schiff auf dem Yangzi sein. Victoria Cruises bietet eine Vielfalt von Reisemöglichkeiten mit Touren zwischen vier und neun Tagen Dauer an.


Adresse
Olaf Amm

Pressestelle Victoria Cruises, Inc.
c/o AKB Consulting GmbH
Fon: +49-6131-62774-0
Fax: +49-6131-62774-33







  • Palma.guide