Digitaldruck-Boom auch bei Sommer Corporate Media


17 Jan 2008 [10:33h]     Bookmark and Share



„Vor zwei Jahren machte der Digitaldruck in unserem Unternehmen erst 5 Prozent des Gesamtumsatzes aus, heute sind es schon 40 Prozent – und das absolut profitabel im zweistelligen Millionenbereich.“ Peter Sommer, Geschäftsführer der Sommer Corporate Media ist begeistert.

Das Tochterunternehmen der schwedischen Elanders-Gruppe mit heute 145 Mitarbeitern, gehörte schon immer zu den Vorreitern der Branche. Seit dem Einstieg in den Digitaldruck Ende der 90er Jahre – mit einer Indigo Ultrastream – ist dieses Geschäftsfeld enorm gewachsen.

Im kürzlich eingeweihten neuen Digitaldruckzentrum produzieren heute neben den bereits installierten vier Bogen- und Rollendrucksystemen von HP Indigo seit kurzem drei weitere Hochleistungsdrucksysteme dieses Herstellers: zwei neue HP Indigo press 5500 Bogendrucksysteme sowie eine weitere Rollendruckmaschine des Typs HP Indigo press w3250. „Der Digitaldruck bietet ein immenses Spektrum an interessanten Anwendungen und gemeinsam mit HP Indigo werden wir das auch voll ausreizen“, erklärt Peter Sommer seine Neuinvestitionen.

Vom individuellen Fotobuch in der Auflage 1 über personalisierte Kalender, Produktbroschüren, Handbücher für die Automobilindustrie bis hin zum personalisierten Mailing in Auflagen bis zu 250.000 Stück umfasst die Produktpalette heute alles, was digital gedruckt werden kann. Sommer setzt dazu überwiegend auf Web-to-print und hat sich in diesem Bereich nach eigenen Worten zum Marktführer entwickelt. Peter Sommer: „Dem Digitaldruck gehört die Zukunft. Er ermöglicht uns eine gewaltige Dynamik und gibt uns die Chance zu expandieren und die Marktführerrolle weiter auszubauen.“

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.11.2006 – 31.10.2007) einen Umsatz von 104,3 Milliarden US-Dollar.

HP gründete kürzlich eine neue Graphics und Imaging Business-Unit (GIB), die Kunden aus dem Bereich kommerzielle Drucker sowie anderen professionellen Grafikanwendern ein noch ausgereifteres Produktportfolio bietet. Damit positioniert sich HP als der einzige Anbieter für praktisch alle digitalen Anforderungen auf dem Gebiet des Digitaldrucks. HP vertreibt unter der Führung von Vice President Stephen Nigro, GIB, digitale HP Indigo Druckmaschinen, HP Designjet Großformatdrucker und HP OEM Inkjet-Lösungen.


Adresse
Hewlett-Packard GmbH
Indigo Digital Presses
Schickardstr. 32
71034 Böblingen
Tel.: 07031 / 14-57100
Fax: 07031 / 14-6784


Hiller, Wüst & Partner GmbH
Tel.: 089 / 32 20 80 9 - 470
Fax: 089 / 32 20 80 9 - 410







  • Palma.guide