Sharp tut Gutes mit Großem


10 Jan 2008 [13:56h]     Bookmark and Share


Sharp tut Gutes mit Großem

Sharp tut Gutes mit Großem


Großes tun für die Kleinen – frei nach diesem Motto ruft Sharp Electronics zur Sharp Charity-Aktion auf. Exklusive Unterstützung erhält der Elektronikkonzern dabei von Europas größtem Peoplemagazin BUNTE. Die Teilnahme in Form einer Versteigerung von vier prominent signierten AQUOS LC-52HD1E TVs erfolgt über www.sharp.de.

Die vier Paten der aktuellen Sharp Kampagne „Gönn Dir was Großes“ Hadi Teherani, Ludger Beerbaum, Andrea Sawatzki und Sönke Wortmann stellen jeweils ihre Unterschrift zur Verfügung. Der komplette Erlös der Auktion geht an die Deutsche KinderKrebshilfe.

Ab sofort stehen vier exklusiv signierte Sharp AQUOS LCD-TVs der neuesten Generation zur Versteigerung bereit – mit Unterstützung des Medienpartners BUNTE und BUNTE.de startet der LCD-Pionier heute die Sharp Charity-Aktion. Diese ist Teil der noch bis Ende Januar 2008 angesetzten Kampagne „Gönn Dir was Großes – mit den Großen von Sharp“.

Hadi Teherani, Star-Architekt aus Hamburg, Ludger Beerbaum, Deutschlands beliebter Springreiter, Andrea Sawatzki, TV-Kommissarin und Charakter-Mimin sowie Sönke Wortmann, Regisseur von „Das Wunder von Bern“, flankieren diese Kampagne und haben dafür jeweils einen AQUOS LC-52HD1E von Sharp signiert. Dieser Premium-Fernseher misst ganze 132 Zentimeter in der Bilddiagonalen und hat eine unverbindliche Preisempfehlung von 4.999 EUR. In den kommenden zwei Wochen können Sammler von Unikaten und Liebhaber hochwertiger Technologie auf www.sharp.de um diese vier Geräte mit bieten und gleichzeitig etwas Gutes tun: Den Erlös dieser Auktion spendet Sharp komplett an die Deutsche KinderKrebshilfe.

„Die vier signierten Fernseher sind echte Einzelstücke und somit Highlights für Fans unserer prominenten Partner und von AQUOS LCD-TV. Wir wünschen uns, dass sich zum Jahresbeginn viele Menschen an der Charity-Aktion beteiligen und auf www.sharp.de mit steigern“, so das Anliegen von Frank Bolten, Geschäftsführer der Sharp Electronics GmbH Germany/Austria.

Im Mittelpunkt dieser Kampagne stehen die AQUOS Verkaufsargumente Fernsehen im
XXL-Format, Full-HD- und 100 Hertz-Technologie sowie Qualität und Design. Dabei beweisen die Fernseher des aktuellen AQUOS LCD-Line-Ups „Größe“ und glänzen mit diesen, für die Konsumenten so wichtigen Anforderungen an das moderne Fernseherlebnis. Die Serien HD1E, XL2E, X20E und RD2E finden in ihren Paten die Repräsentanten, die auch den AQUOS Käufern als glaubwürdig erscheinen. Das Versteigerungsgerät AQUOS LC-52HD1E beeindruckt neben Signatur und Größe mit Ausstattungsmerkmalen wie vier digitalen TV-Tunern und einer integrierten 160 GB Festplatte zum Aufzeichnen der Lieblingssendungen.

„Wir haben uns für diese Persönlichkeiten entschieden, weil Sie bei ihrem Auftreten in der Öffentlichkeit für ihre jeweilige berufliche Disziplin stehen. Ihre Leistungen werden geschätzt und bewundert, unsere Käufer finden sich hier wieder“, beschreibt der Sharp-Geschäftsführer einen Grund für die Zusammenarbeit. „Dass wir nun mit der Unterstützung von BUNTE und unseren prominenten Partnern zum erfolgreichen Start ins Jahr 2008 gleich etwas Gutes tun können, freut mich dabei ganz besonders.“

Die Deutsche KinderKrebshilfe:
Jedes Jahr erkranken in Deutschland über 420.000 Menschen, davon 1.800 Kinder und Jugendliche unter 15 Jahren, neu an Krebs. Die Stiftung Deutsche KinderKrebshilfe setzt sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter ein. Zu den von ihr geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe. Weitere Informationen zur Deutschen KinderKrebshilfe und zum Thema Krebs gibt es unter Telefon 02 28/ 7 29 90-0 und im Internet unter www.kinderkrebshilfe.de. Spendenkonto: 90 90 93 bei der Sparkasse KölnBonn (BLZ 370 501 98).

Bild: Sharp


Adresse
www.sharp.de







  • Palma.guide