Panasonic Camcorder 2008


08 Jan 2008 [08:44h]     Bookmark and Share


Panasonic Camcorder 2008

Panasonic Camcorder 2008


Panasonic setzt 2008 bei den neuen High Definition und Standard Definition Camcordern einen deutlichen Fokus auf die SDHC/SD Speicherkarte als Aufnahmemedium. Im Frühjahrs-Lineup 2008 werden insgesamt zehn von 14 Modellen Videos auf SD/SDHC Speicherkarte aufnehmen, einige davon als Hybrid-Camcorder mit zusätzlicher Aufnahmemöglichkeit auf Festplatte (HDD) oder DVD.

Mit dieser deutlichen Ausrichtung auf die SDHC/SD Speicherkarte will Panasonic Videofilmern die Kaufentscheidung wieder erleichtern. Die zukunftssichere SDHC/SD Speicherkarte mit ihren klaren Praxisvorteilen bildet den Grundstein für ein Sortiment, das unterschiedliche Anwenderwünsche erfüllt.

Mit einem neuen DVD-Camcorder und drei MiniDV-Modellen wird Panasonic sein Sortiment vervollständigen.

SDHC/SD Speicherkarten in der Praxis klar im Vorteil
SD Speicherkarten sind durch ihre hohe Mobilität und Robustheit ideal für die Aufnahme von Videos geeignet. Sie sind unempfindlich gegen Erschütterungen und arbeiten ohne mechanische Beanspruchung. Laufgeräusche und jeglicher Verschleiß gehören damit in die Rubrik „Es war einmal…“. Weitere Vorteile sind u.a. der geringe Stromverbrauch oder die schnelle, kabellose Übertragung der Daten auf den PC. Gegenüber Kassette oder DVD bieten vor allem SDHC Speicherkarten eine deutlich höhere Aufnahmezeit.

SD/SDHC Speicherkarten sind mit einem Anteil von 74 Prozent die am weitesten verbreiteten Speicherkarten in Deutschland. Auch im Fotomarkt dominiert SD/SDHC. Über zwei Drittel der 2007 in Deutschland verkauften digitalen Fotokameras speichern die Bilder auf SD/SDHC Speicherkarten.

Speichermedien im Vergleich

Vorteile
SD
HDD
DVD
Kassette
kompakt & leicht
kein Laufwerk (daher keine Laufwerksgeräusche)
kein Laufwerk (daher staub- und schockgeschützt)
Quick Start & schneller Datenzugriff
geringer Stromverbrauch
kein versehentliches Überschreiben
schnelle Datenübertragung auf den PC
(•)
Aufnahme in Full HD (1920 x 1080 Pixel)
Lange Aufnahmezeit
• (SDHC)
(•)

Neuheitenüberblick SD Camcorder

Full High Definition Camcorder
Der Full HD Camcorder HDC-SD9 nimmt Videos im Format 1920 x 1080p auf. Auf einer 16 GB SDHC Speicherkarten können bis zu 6 Stunden High Definition Video aufgenommen werden. Für erstklassige Bilder sorgen das 3CCD Kamerasystem, der optische Bildstabilisator OIS plus und das Leica DICOMAR Objektiv.

Der HDC-HS9 ist zusätzlich zum SD Kartenslot mit einer 60 GB Festplatte (HDD) für bis zu 23 Stunden High Definition Video ausgestattet. Das Hybrid-Konzept SD+HDD ergänzt sich perfekt und bietet mit seiner Mischung aus Ausdauer, Robustheit und Mobilität traumhafte Voraussetzungen für Videofilmer.

Standard Definition Camcorder mit Aufnahme auf SDHC/SD Speicherkarten
Bei den Standard Definition Camcordern stehen vor allem die Modelle SDR-SW20 und SDR-S7 im Mittelpunkt des Interesses. Der SDR-SW20 ist wasserdicht (bis 1,5 Meter Tiefe), stoß- und staubgeschützt. Damit ist er der perfekte Camcorder für alle Bedingungen.

Der SDR-S7 ist extrem kompakt und mit seinem edlen Design ein echtes Lifestyle-Produkt für Trendsetter.

Der spritzwasser- und stoßgeschützte SDR-S9 rundet das neue SD Camcorder Sortiment ab.

Standard Definition Camcorder mit Hybridkonzept (SD+HDD)
Das 2007 erfolgreich begonnene Konzept SD+HDD Hybrid Camcorder wird 2008 mit erweitertem Sortiment fortgeführt. Die Modelle SDR-H280 (30 GB HDD, 3CCD, OIS, Leica DICOMAR Objektiv), SDR-H60 (60 GB HDD, 50x optisches Zoom, OIS plus) und SDR-H40 (40 GB HDD, 42x optisches Zoom, OIS plus) nehmen Videos wahlweise auf SD Karte oder Festplatte auf. Mit ihrer Maxi-Aufnahmekapazität und Robustheit sind Hybrid Camcorder perfekt für alle, die vom Videofilmen einfach nicht genug bekommen können.

Bild: Panasonic


Adresse
www.panasonic.de







  • Palma.guide