Schwerpunktthema der DZT „Kulinarisches Deutschland“


31 Dez 2007 [09:00h]     Bookmark and Share


Schwerpunktthema der DZT „Kulinarisches Deutschland“

Schwerpunktthema der DZT „Kulinarisches Deutschland“


Deutschland für jeden Geschmack: Kulinarische Erlebnisse und regionale Spezialitäten

Frankfurt am Main – Bei der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) geht es im Jahr 2008 kulinarisch zu – und zwar auf höchstem Niveau. Genuss für Gourmets präsentiert die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) mit ihrem Schwerpunktthema „Kulinarisches Deutschland“ im nächsten Jahr.

Vielfalt aus 13 deutschen Weinanbaugebieten

Genießern erschließt sich Deutschland vor allem als Land des
Weinbaus: Die Spitzenprodukte der insgesamt 13 deutschen
Weinanbaugebiete werden nicht nur bei den Winzern selbst zur
Verkostung angeboten. Sie glänzen auch beim harmonischen
Zusammenspiel mit der Kochkunst von mehr als 200 Sterneköchen, die in deutschen Hotels und Restaurants Gaumenfreuden der Extraklasse garantieren. Für das Jahr 2008 weist der renommierte Restaurantführer Guide Michelin sogar gleich drei neue deutsche Drei-Sterne-Köche aus. Damit kann Gourmet- Deutschland jetzt neun Spitzenköche dieser Kategorie aufweisen und erobert nach Frankreich und vor Spanien einen sensationellen zweiten Platz im internationalen Vergleich.

Regionale Spezialitäten auf dem Teller

Ebenso wie die Weinprodukte stellen auch rund 5.000 Biersorten
von mehr als 1.200 Brauereien in ganz Deutschland sowie
Apfelmost und -wein in den Apfelanbaugebieten ideale Begleiter
der regionalen Spezialitäten wie Spargel, Wurstwaren oder
Kartoffelgerichte dar.

Kurztrips kombinieren Touristisches und Kulinarisches

Gourmets können die regionalen Gaumenfreuden ideal mit Urlaubsaktivitäten verbinden: Auf dem Land zum Beispiel bei einem kulinarischen Wanderwochenende, in Städten etwa bei
einer Sightseeingtour mit Weinprobe inklusive Übernachtung im
Genießerhotel.

Die DZT vertieft das „Kulinarische Deutschland“ in ihrer Medienarbeit als Kommunikationsschwerpunkt. Für ihre Aktivitäten konnte die DZT bereits ausgezeichnete Köche gewinnen: Dieter Müller, Restaurant Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach in Bergisch-Gladbach, Claus-Peter Lumpp, Restaurant Bareiss in Baiersbronn, Dieter L. Kaufmann, Restaurant Zur Traube in Grevenbroich, Johannes King, Dorint Söl’ring-Hof in Rantum, Sven Elverfeld, Restaurant Aqua in Wolfsburg, Thomas Bühner, Restaurant la vie in Osnabrück sowie Christian Jürgens, Hotel Burg Wernberg in Wernberg-Köblitz, engagieren sich als Spitzenbotschafter ihres Fachs für das kulinarische Deutschland. So präsentiert die DZT jetzt einen Gourmetkalender 2008, der neben kulinarischen Kreationen zahlreiche Informationen zur kulinarischen Vielfalt Deutschlands vorstellt.

Mit vielfältigen Kommunikationsmaßnahmen wird die DZT im
nächsten Jahr den großen Facettenreichtum deutscher traditioneller Küche und die hervorragenden regionalen Produkte und Spezialitäten international in den Mittelpunkt stellen.
Auch der Internetauftritt der DZT deutschland-tourismus.de
fokussiert das Thema „Kulinarisches Deutschland“. Umfangreiche
Presse- und PR-Aktivitäten werden marktspezifisch für die
Quellregionen des Deutschland-Tourismus entwickelt und
umgesetzt.

Foto: DZT


Adresse
DZT, Frankfurt
C&C Contact & Creation GmbH
Alexander Möller
Junior Account Manager
Paul-Ehrlich-Str. 27
60596 Frankfurt
Tel.: +49 (69) - 96 36 68 - 43
Fax: +49 (69) - 96 36 68 - 23
deutschland-tourismus.de







  • Palma.guide