T-City: Klasse(n)kiste für den Sachunterricht in Friedrichshafens Grundschulen


12 Dez 2007 [08:27h]     Bookmark and Share



Schülerinnen und Schüler in T-City Friedrichshafen erfahren demnächst, dass Luft nicht „Nichts“ ist, sondern bremst, ein Gewicht hat oder Dinge in Bewegung setzen kann.

Möglich machen das die neuen Klasse(n)kiste für den Sachunterricht, die die Telekom im Rahmen des T-City-Projektes an die elf Grundschulen kostenlos verteilt. Ziel der Experimentiersets zum Thema „Luft, Luftdruck, Wetter und Verbrennung“ ist die altersgerechte und anschauliche Vermittlung physikalischer Phänomene. Die Kisten enthalten jeweils ein Experimentierset mit Experimentiermaterialien, Schülerarbeitsblättern und Stationskarten sowie ein ausführliches Lehrerhandbuch.

„Die Schüler von heute sind die potentiellen Ingenieure von morgen. Deshalb haben wir als Stadt ein großes Interesse daran, unseren Ingenieurnachwuchs schon früh zu gewinnen. Mit den Klassenkisten geben wir unseren Lehrern in den Grundschulen wertvolle Instrumente an die Hand, bei den Schülern Interesse an den Naturwissenschaften zu wecken. Wir hoffen, damit einen Beitrag zu leisten, den Nachwuchs an Tüftlern und Erfindern, den wir hier dringend brauchen, aus den eigenen Reihen zu entwickeln,“ freute sich Josef Büchelmeier bei der Übergabe der ersten Klassenkiste an den stellvertretenden Rektor der Pestalozzi-Schule, Günter Renn, und die Lehrerin, Waltraud Fischer.

„Mit den Klassenkisten wollen wir dazu beitragen, den Anteil von naturwissenschaftlichen Inhalten im Sachunterricht zu steigern. Mit den Experimentiersets lassen sich auch komplizierte physikalische Sachverhalte wie Verdrängung, Auftrieb und Dichte anschaulich vermitteln. Damit wollen wir das naturwissenschaftliche Verständnis bei den jüngsten Bürgern von T-City fördern und das Interesse an Naturwissenschaften und Technik wecken und steigern,“ erläuterte Ferdinand Tempel, Repräsentant der Telekom in T-City Friedrichshafen, das Ziel der Aktion.

Die Klassenkisten sind ein Förderprojekt der Telekom-Stiftung. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Bildungssystem in Mathematik, Naturwissenschaften und Technik zu verbessern. Pädagogen stellen den Klasse(n)kisten ein ausgezeichnetes Zeugnis aus: Sie bieten sinnvolle praktische Unterstützung, wenn es darum geht, Schüler für naturwissenschaftliche Inhalte zu begeistern.


Adresse
www.telekom.com







  • Palma.guide