Airbus: Afriqiyah Airways bestätigt Kauf von sechs A350


11 Dez 2007 [08:05h]     Bookmark and Share


Airbus: Afriqiyah Airways bestätigt Kauf von sechs A350

Airbus: Afriqiyah Airways bestätigt Kauf von sechs A350


Afriqiyah Airways hat mit Airbus einen Vertrag über den Kauf von sechs A350-800 im Rahmen ihrer langfristigen Expansionsplanung geschlossen. Die dynamische junge Airline aus Libyen hat bei Airbus bereits 14 Flugzeuge der A320-Familie und drei A330-200 bestellt.

Die A350 XWB werden ab 2017 ausgeliefert und unterstützen langfristig die Expansion des Langstreckenbetriebs von Afriqiyah Airways.

„Die Bestellung der A350 XWB ermöglicht es uns, unseren ehrgeizigen, aber realistischen Expansionsplan vorzubereiten,“ sagte Kapitän Sabri, CEO von Afriqiyah Airways. „Wir werden damit von der Entscheidung der libyschen Behörden profitieren, Tripolis mit einem modernen neuen Terminal für 20 Millionen Passagiere zu einer Verkehrsdrehscheibe für Afrika aufzubauen und die Flughafenanlagen in Libyen zu modernisieren. Die Flugzeuge und der Lieferzeitplan sind für uns genau richtig..“

„Mit dieser Bestellung – der ersten für die A350 XWB durch eine afrikanische Fluggesellschaft – etabliert sich Afriqiyah Airways als Trendsetter auf dem afrikanischen Kontinent. Die Flugzeuge werden Afriqiyah Airways einen sehr wirtschaftlichen Betrieb ermöglichen und weisen gleichzeitig die beste Kabine in ihrer Kategorieauf . Dies entspricht genau den Anforderungen und Ambitionen der Airline. Dieser Auftrag ist für uns von hohem Wert. Wir werden Afriqiyah Airways in den kommenden Jahren bei der Realisierung ihres Entwicklungsplans unterstützen,“ sagte Fabrice Brégier, Chief Operating Officer von Airbus.

Die A350 XWB (Xtra Wide Body) ist die Airbus-Antwort auf die Forderung des Marktes nach hoch effizienten Langstrecken-Großraumflugzeugen mittlerer Passagierkapazität. Drei Basisversionen mit einer Reichweite bis zu 15 400 km/8 300 nm werden angeboten: die A350 800 für 270, die A350-900 für 314 und die A350-1000 für 350 Passagiere. Die A350 XWB weist den breitesten Rumpf in ihrer Kategorie auf und bietet Komfort auf einem in ihrem Marktsegment bisher unerreichten Niveau. Ihre Betriebs- und Sitzmeilenkosten sind niedriger als die aller anderen Produkte der gleichen Klasse. Der Großraumjet fliegt mit zwei Rolls-Royce Trent XWB-Triebwerken der neuen Generation, die jeweils 92 000 lbs Schub liefern. Die A350 XWB-Familie ist darauf ausgelegt, die besonderen Anforderungen aufgrund hoher Kraftstoffpreise, steigender Erwartungen der Fluggäste und strengerer Umweltauflagen zu erfüllen.

Bild: Airbus S.A.S. 2006 ©


Adresse
www.airbus.com







  • Palma.guide