Lufthansas will München zum „Fußball Hub“ der EM 2008 machen


05 Dez 2007 [10:18h]     Bookmark and Share


Lufthansas will München zum „Fußball Hub“ der EM 2008 machen

Lufthansas will München zum „Fußball Hub“ der EM 2008 machen


Flüge zu allen Spielorten in Österreich und der Schweiz

186 Tage bis zum Anpfiff des ersten Spiels der Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz hat Lufthansa gute Nachrichten für alle Fußball-Fans: Als einzige Fluggesellschaft Europas wird Lufthansa alle Austragungsorte der Fußball EM anfliegen. 31 EM-Spiele werden vom 7. bis zum 29. Juni 2008 in Wien, Salzburg, Innsbruck, Klagenfurt, Basel, Zürich, Bern und Genf ausgetragen. Das „Fußball Hub“ ist dabei München: Lufthansa wird ihr südliches Drehkreuz mit sämtlichen Spielorten in der Schweiz und in Österreich verbinden und somit ihren Kunden und Fußballfans in aller Welt eine bequeme und schnelle Anreise zu den einzelnen Spielen bieten können.

Die folgenden Verbindungen stehen zur Fußball EM erstmals auf dem Flugplan ab München: Vom 5. bis zum 20. Juni 2008 werden Salzburg und Innsbruck jeweils zweimal täglich mit dem südlichen Lufthansa-Drehkreuz verbunden. Wien ist für Münchner Fußball Fans mit fünf täglichen Flügen in greifbare Nähe gerückt. Hinzu kommen vier tägliche Verbindungen im Codeshare mit Austrian Airlines. Bereits zum 30. März nimmt Lufthansa die österreichische Stadt Klagenfurt in ihren Flugplan auf und bietet mit drei täglichen Flügen eine der schnellsten Verbindungen in die Kärntner Region.

Bis zu 21 tägliche Verbindungen bietet Lufthansa allen Fußballfans zwischen München und der Schweiz. Gleich sechsmal täglich steht ein Lufthansa-Flug nach Zürich bereit. Hinzu kommen vier tägliche Flüge der SWISS von München nach Zürich. Auch Basel liegt nur 75 Flugminuten von der Isar entfernt und kann bis zu sechsmal täglich bequem erreicht werden. Die Hauptstadt Bern ist mit der bayerischen Hauptstadt über drei tägliche Flüge verbunden und nach Genf können die EM-Begeisterten zwischen sechs täglichen Flügen wählen.

Auch von anderen deutschen Abflughäfen wie Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg bietet Lufthansa reguläre Nonstopflüge zu den meisten Austragungsorten an.

Alle Hin- und Rückflüge sind ab 99 Euro Endpreis (betterFly) buchbar. Der Preis gilt für die Economy Class und beinhaltet alle Steuern, Gebühren und die Lufthansa Ticket Service Charge von zehn Euro bei Buchung unter www.lufthansa.com. Miles & More-Teilnehmer erhalten für diese Flüge Meilen. Informationen und Buchung sind möglich über das Internet, das Lufthansa Call Center unter 0180 – LUFTHANSA (0180 5 83 84 26), die Lufthansa-Reisebüropartner oder die Lufthansa-Verkaufsschalter an den Flughäfen.

Als „Airline des Sports“ unterhält Lufthansa langjährige Kooperationen mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem FC Bayern München. Bei der Handball-Weltmeisterschaft in diesem Jahr in Deutschland war Lufthansa einer der Hauptsponsoren. Das Handball-Pokalfinale wird in den nächsten drei Jahren zum „Lufthansa Final Four“. Zudem engagiert sich die Fluggesellschaft als „Nationaler Förderer“ bei der Deutschen Sporthilfe und ist seit vielen Jahren Partner des Nationalen Olympischen Komitees und seit Mai 2006 des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Dazu gehört traditionell die Beförderung der Deutschen Mannschaften zu den Olympischen Spielen und den Paralympics.


Adresse
Deutsche Lufthansa AG
Konzernkommunikation







  • Palma.guide