Fujitsu setzt neues Signal in der Dokumentenerfassung


29 Nov 2007 [11:41h]     Bookmark and Share



Fujitsu Europe Limited stellt mit seinen beiden neuen Farbduplex-Hochleistungsscannern fi-6140 und fi-6240 eine völlig neue Kategorie der Abteilungsscanner-Leistungsklasse vor.

Ihre revolutionären Design-Konzepte werden heutige Erfassungsprozesse dramatisch umgestalten, Scanzeiten markant minimieren und mehr Bilddaten erfassen, ohne Eingriffe der Nutzer. Beide Modelle zählen zu den schnellsten und kompaktesten Scannern in ihrer Leistungsklasse und verbinden neueste Scantechnologie mit im Markt unübertroffener Bildoptimierungssoftware-Integration.

Hochgeschwindigkeits-Bilderfassung
Die neuen Fujitsu fi-6140 / fi-6240 (inklusive ADF und Flachbett) bewältigen einen Tagesdurchsatz von bis zu 4.000 Dokumenten. Sie erfassen bis zu 60 Seiten pro Minute (Simplex) und 120 Bilder pro Minute (Duplex) im A4 Format bei 200 dpi, in schwarz/weiß und Graustufen. Beim Scannen in voller Farbe erzielen die beiden Modelle Spitzenleistungen von 40 Seiten beziehungsweise 80 Bildern pro Minute bei 300 dpi und bieten dabei hohe Geschwindigkeit und Leistung bei gleichzeitig hoher Bildqualität für verbesserte OCR-Präzision.

Die Auflösung der beiden Scanner reicht von 50 zu 600 dpi und lässt sich auf 1200 dpi steigern. Die echte optische Auflösung liegt bei 600 dpi. Beide Modelle verfügen über die neuesten technologischen Scanner-Funktionen und Applikationen wie modernste Dokumentenverarbeitungs-systeme für sicheres und souveränes Papiermanagement, für das Scannen von Papierformaten mit Überlängen, und das verbesserte Scannen geprägter Plastikkarten wie Kredit- oder Versicherungskarten oder auch geprägte Führerscheine. Beide Scanner ermöglichen den kontinuierlichen Durchzug von bis zu drei Plastikkarten über deren automatischen 50-Blatt Dokumenteneinzug (ADF). Zudem verfügen beide Scannermodelle über wählbare Ultra SCSI- und USB 2.0-Schnittstellen sowie duale Farb-CCD Hochleistungs-Imagesensoren für die kontinuierliche Erfassung feinster Bilddetails.

Hochwertige Erfassungssoftware
Die hochwertige Bilderfassungssoftware ScandAll PRO beinhaltet viele nützliche Zusatzfunktionen zur Erstellung von durchsuchbaren und kennwortgeschützten PDF-Dateien sowie zur Nutzung von komprimierten PDF-Funktionen. ScandAll PRO unterstützt die gegebenen Scananforderungen über die enthaltenen TWAIN- und ISIS-Treiber und ermöglicht eine erweiterte Bildoptimierung mithilfe von VRS (VirtualReScan).
Durch VRS werden die erfassten Daten präzise wiedergegeben und die Notwendigkeit manueller Korrekturen der optischen Zeichenerfassung (ICR/OCR) erheblich reduziert. Noch während die Dokumente den Scanvorgang durchlaufen, führt VRS eine Mehrpunkt-Prüfung jedes Bildes durch und korrigiert sofort etwaige Inkonsistenzen, so dass nur gerade ausgerichtete, qualitativ hochwertige Bilder zur Verarbeitung gelangen.
ScandAll PRO kann mehrere Profile definieren, die sowohl über das Bedienfeld des Scanners als auch per Mausklick ausgewählt werden können. Außerdem unterstützt ScandAll PRO Mehrdokument-Dateien mit unterschiedlichen Bildeigenschaften wie Auflösung, Farbmodus, Dateiformat, Ordner oder wiederaufrufbare Textebenen. Dies ist besonders dann von Vorteil, wenn die Dokumenterfassung mehreren Zwecken dienen soll, wie zum Beispiel der Rechnungsbelegverarbeitung und der Archivierung.

Hochentwickelte Scantechnologie
Zu den technischen Innovationen dieser Dokumentenscanner gehören die integrierten Ultraschall-Doppeleinzugskontrollen. Diese erhöhen die Zuverlässigkeit des Scanvorgangs – ein besonderer Vorteil bei gemischtem Beleggut – und steigern somit die Produktivität der Scanner. Eine besondere Erleichterung für die Nutzer ist der spezielle Papierschutz dieser neuen Scannermodelle, um auch äußert wertvolle und sensible Papierdokumente vor Schäden zu bewahren, da der Scanprozess sofort stoppt, sobald sich ein möglicher Papierstau anbahnt.

Beide Modelle sind die ersten Dokumentenscanner ihrer Leistungsklasse mit automatischer Farberkennung, automatischer Größenerkennung und automatischer Begradigungsfunktion (De-skew), integriert in die Scannerhardware (LSI). All diese Innovationen tragen erheblich zur Beschleunigung und Effizienz des Scanvorgangs und der Bildbearbeitung bei.

Einmalige Bildoptimierungssoftware-Integration
Neben diesem Angebot an Spitzentechnologie sind die Fujitsu Scanner mit einzigartigen Software-Paketen ausgestattet, inklusive Adobe® Acrobat® 8.0 Standard, ScandAll Pro und Kofax VirtualReScan® (VRS) 4.1 Professionell für hochwertige Bildbearbeitung und erhöhte Produktivität.

Die Bilderfassungssoftware ScandAll Pro unterstützt die Erstellung von durchsuchbaren PDF-Dateien, die auch die gegebenen Scananforderungen über die mitgelieferten TWAIN- bzw. ISIS-Treiber führt und eine weitere Bildoptimierung mithilfe von VRS ermöglicht. VRS 4.1 Professional ist eine automatische Dokumenten-Bildoptimierungssoftware, die erfasste Daten präzise wiedergibt und die Notwendigkeit manueller Korrekturen der intelligenten und optischen Zeichenerfassung (ICR/OCR) erheblich reduziert. Außerdem bietet VRS eine umfassende Palette an intelligenten Farb-Bildbearbeitungsfunktionen wie automatische Bildausrichtung, Leerseitenentfernung, Farberkennung und Hintergrundsättigung.

Klassenerster mit Post-Imprinter Option
Der fi-6140 ist der einzige Scanner seiner Klasse, der über einen optionalen Post- Imprinter verfügt und bis zu vierzig frei definierbare Zahlencodes auf der Rückseite der gescannten Dokumente drucken kann, was die Suche nach Originaldokumenten zu einem späteren Zeitpunkt vereinfacht. Diese Funktion kann mit einem digitalen Imprint auf dem gescannten Bild kombiniert werden.

“Mit der Entwicklung der fi-6140 und fi-6240 Dokumentenscanner setzt Fujitsu völlig neue Maßstäbe. Bei ihren praktischen Einsätzen wird einem schnell bewusst, wie viel harte Arbeit, Erfahrung und fachliche Kompetenz investiert wurden, um diese wirklich einzigartigen Image-Scanninggeräte zu entwickeln. Damit ist Fujitsu ein sehr großer Fortschritt in der Dokumentenerfassung gelungen, der sicherlich zur intelligenten Bilddatenerfassung der Zukunft beiträgt“, erklärt Klaus Schulz, Manager, Product & Channel Marketing EMEA.

Preis und Verfügbarkeit
Die Fujitsu Scanner Modelle fi-6140 und fi-6240 werden ab Ende November 2007 zu einem empfohlenen Verkaufspreis von € 1.495 beziehungsweise € 2.226 im Fachhandel verfügbar sein. Diese Preise enthalten keine Mehrwertsteuer.

Weitere Informationen über Fujitsu Europe Limited und seine Produkte erhalten Sie unter: http://emea.fujitsu.com/felg


Über Fujitsu Limited

Fujitsu zählt weltweit zu den führenden Anbietern von kundenorientierten IT- und Kommunikationslösungen für den globalen Markt. Mit zukunftsweisenden Technologien, hochwertigen Computer- und Telekommunikationsplattformen sowie einem weltweiten Team an System- und Serviceexperten ist Fujitsu einzigartig positioniert, umfassende Lösungen und Möglichkeiten anzubieten und damit Kunden zum Erfolg zu verhelfen. Der Hauptsitz von Fujitsu Limited (TSE:6702) befindet sich in Tokio, Japan. Im Geschäftsjahr 2007 (endete am 31. März 2007) erzielte die Fujitsu Gruppe einen konsolidierten Jahresumsatz von 5,1 Billionen Yen (43,2 Milliarden US-Dollar). Weitere Informationen finden Sie im Internet unter http://www.fujitsu.com

Über Fujitsu Europe Limited

Mit Aktivitäten in Europa, dem mittleren Osten und Afrika (EMEA) ist Fujitsu Europe Limited einer der weltweit führenden Anbieter von Dokumentenscannern für den professionellen Desktop-Einsatz, Workgroup- und Produktionsumgebungen mit hohem Scanaufkommen. Weitere Lösungen des Unternehmens umfassen Enterprise-SCSI-, FCAL- und SAS- sowie Mobile-ATA- und -SATA-Festplatten, externe 2,5-Zoll-Festplatten mit hoher Speicherkapazität, KVM-Produkte inklusive Switches, CAT-5-Extendern und Klappkonsolen, Nadeldrucker sowie biometrische Authentifizierungssensoren.

Fujitsu Europe Limited wurde 1981 in Großbritannien gegründet und ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen des weltweiten Elektronikkonzerns Fujitsu Limited. Das Unternehmen verfügt mit seiner Zentrale in Großbritannien über eigene Niederlassungen in Deutschland, Italien und Spanien. Weitere Informationen dazu unter http://emea.fujitsu.com/felg


Adresse
Fujitsu Europe Limited
Tel: +44 (0)20 8573-4444
Fax: +44 (0)20 8573-2643
E-mail:pr@fel.fujitsu.com
Adresse:
Hayes Park Central, Hayes End Road
Hayes, Middlesex
UK
UB4 8FE







  • Palma.guide