Epson: Petra Kren und Helmut Dürbaum


22 Nov 2007 [10:36h]     Bookmark and Share


Epson: Petra Kren und Helmut Dürbaum

Epson: Petra Kren und Helmut Dürbaum


Bei der Epson Deutschland GmbH gibt es zum Jahresende personelle Veränderungen im Channel Marketing.

Petra Kren übernimmt ab dem 1. Dezember 2007 bei Epson die Aufgaben von Martina Mooser, Epson Group Leader Channel Marketing, die in den Mutterschutz geht. Kren ist seit 2005 bei Epson im Bereich Events und PoS-Promotion tätig. Die 34-Jährige Diplom Betriebswirtin betreut in ihrer neuen Funktion als Channel Marketing Manager Corporate Accounts / Fachhandel die Marketing-Aktivitäten für die Fachhandelspartner, entwickelt Marktpotenziale und konzipiert neue Vertriebskonzepte. Sie berichtet an Christoph Lubinus, Epson Senior Manager Marketing Business Products.
Einen ausgewiesen Fachhandelsspezialisten holt Epson mit Helmut Dürbaum ins Unternehmen. Der 43-Jährige übernimmt ab dem 1. Dezember 2007 die Funktion des Account Managers Reseller für das Vertriebsgebiet Hessen und berichtet an Thomas Dammann, Epson Manager Reseller. Dürbaum ist gelernter Bankkaufmann und betreut seit 1998 Fachhändler und Systemhäuser bei Lexmark, Lanier und zuletzt als Senior Area Sales Manager bei der TallyGenicom Computerdrucker GmbH.
 
 
Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.
 
Über Epson Europa
Epson Europe B.V.
mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2006 auf 2.104 Mio. Euro.
 
Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. Rund 88.000 Mitarbeiter in 117 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 1.416 Mrd. Yen (~8,68 Mrd. Euro) aus.
 
Photo: Epson (Petra Kren)


Adresse
www.epson-presse.de







  • Palma.guide