Mehr Leistung in Fujitsu Siemens Computers PRIMERGY-Servern für den Mittelstand mit neuen Quad-Core-Prozessoren


21 Nov 2007 [11:34h]     Bookmark and Share


Mehr Leistung in Fujitsu Siemens Computers PRIMERGY-Servern für den Mittelstand mit neuen Quad-Core-Prozessoren

Mehr Leistung in Fujitsu Siemens Computers PRIMERGY-Servern für den Mittelstand mit neuen Quad-Core-Prozessoren


Mit den neuen Quad-Core-Prozessoren in PRIMERGY-Servern von Fujitsu Siemens Computers gilt „weniger ist mehr“: Ein einziger Server kann jetzt in vielen kleineren und mittelgroßen Unternehmen und Organisationen den gesamten IT-Grundbedarf abdecken.

Der neue Quad-Core Intel® Xeon®-UP-Prozessor mit vier Kernen auf einem einzigen Chip wird jetzt in der sechsten Generation von Fujitsu Siemens Computers PRIMERGY-Tower-Server TX150 S6 und in der fünften Neuauflage der Rack-Server RX100 S5 eingesetzt. Beide sind Kraftpakete für den Alltagseinsatz als File- oder Print-Server ebenso wie als Exchange-, Infrastruktur- oder Front-End-Server. Tower-Server sind als Allzweck-Maschinen ideal für Unternehmen geeignet, die besonderen Wert auf geringe Komplexität und hohe Datensicherheit sowie Erweiterbarkeit legen. Mit derselben erprobten Rechenzentrumstechnologie wie sie auch in der gesamten Produktfamilie der PRIMERGY-Rack- und Blade-Server zum Einsatz kommt, ist die TX-Serie speziell für Benutzerfreundlichkeit, einfaches Server-Management und Betriebssicherheit ausgelegt. Beide Server sind ab sofort im Fachhandel erhältlich.

Die PRIMERGY Server TX150 S6 und RX100 S5 eignen sich für Einsatzgebiete mit großem Prozessorhunger, beispielsweise als Anwendungsserver für kleinere e-business-Lösungen und für Anwendungen auf der Basis von Datenbanken wie ERP (Enterprise Resource Planning) oder CRM (Customer Relationship Management). Ebenfalls optimal geeignet sind die PRIMERGY-Server für Infrastrukturdienste, z.B. als File-/Print-, Gateway oder Domain-Server, sowie für Connectivity-Dienste, z.B. als Web- oder E-Mail-Server.

Mit dem neuen Quad-Core Intel Xeon® UP-Prozessor, einem Second-Level Cache doppelter Größe von bis zu acht MB und einem schnellen Front-Side-Bus mit bis zu 1066 MHz bieten sowohl der PRIMERGY TX150 S6 als auch der RX100 S5 eine höhere Gesamtproduktivität durch leistungsstarke CPUs; sie sind auch mit Dual-Core Xeon- sowie mit Celeron-Prozessoren mit geringerem Energiebedarf erhältlich. Beide Modelle zeichnen sich trotz Entry-Level-Preisen durch zahlreiche Leistungsmerkmale der Enterprise-Klasse aus: z.B. durch Hot-Plug-fähige Komponenten und durch Fujitsu Siemens Computers innovatives “Cool-safe™”-Konzept der Kühlung durch Luftzirkulation für eine besonders lange Komponenten-Lebensdauer und die höchst mögliche System-Performance.

Einen verbesserten Schutz der Daten bietet das bei diesen Systemen neu eingeführte RAID 6. Dabei sind die Server-Daten auf einen Verbund von mindestens vier Festplatten in einem einzigen logischen Laufwerk verteilt. Das System toleriert dabei den Ausfall von zwei Platten ohne den Verlust von Daten.

Jens-Peter Seick, Senior Vice President Enterprise Server Business bei Fujitsu Siemens Computers sagte: “Die PRIMERGY Tower-Server sehen von außen zwar vielleicht noch genau so aus wie frühere Generationen, doch die Technologie hat in den letzten fünf Jahren enorme Fortschritte gemacht. Der neueste Tower-Server der TX-Serie bietet wieder einmal mehr für weniger, während der neue RX100 S5 bei einem platzsparenden 1HE-Formfaktor und einer Einbautiefe von weniger als 60 cm wiederum neue Leistungsstandards setzt. Beide übertreffen bei geringerem Energieverbrauch in ihrer Leistung mühelos frühere Server-Generationen und eignen sich mit ihrer Kapazität von bis zu drei Terabyte ideal für die Bereitstellung optimaler Performance für e-Business- und Datenbankanwendungen.”

Technische Spezifikationen im Überblick

PRIMERGY TX150 S6 : Single-Socket Quad-Core Tower-Server mit bis zu 8 GB DDR2-800 SDRAM, bis zu 6x 3,5-Zoll SAS-Festplatten (Hot-Plug) oder 8x 2,5-Zoll SAS-Festplatten (Hot-Plug), oder 4x 3,5-Zoll SAS/SATA-Festplatten (Hot Plug). SAS mit modularem RAID 0, 1, 1E LSI1068 oder RAID 5, 50, 6, 60 LSI 1078 oder SATA RAID 0, 1, 10 (5 opt. i-Button).

PRIMERGY RX100 S5: Single-Socket Quad-Core Rack-Server mit bis zu 8 GB DDR2-800 SDRAM, bis zu 2x 3.5-Zoll SAS/SATA-Festplatten oder 2x 3.5-Zoll-SATA-Festplatten. 4-Port SAS mit RAID 0, 1, 10 für Hot-Plug SAS-Festplatten.

Über Fujitsu Siemens Computers:

Fujitsu Siemens Computers ist der führende europäische IT-Infrastruktur Hersteller und zugleich Marktführer in Deutschland. Mit seinem strategischen Fokus auf innovativen Mobility und Dynamic Data Center Produkten, Services und Lösungen bietet das Unternehmen eine einzigartige Bandbreite an Produkten – vom Notebook über Desktops bis hin zu IT Infrastrukturlösungen und Services. Fujitsu Siemens Computers ist in allen Schlüsselmärkten Europas, Afrikas und des Nahen Ostens präsent, der Bereich Infrastructure Services ist in etwa 170 Ländern weltweit tätig. Das Unternehmen profitiert von der globalen Kooperation und der Innovationskraft seiner beiden Shareholder Fujitsu Ltd. und Siemens AG. Im Fokus stehen die spezifischen Anforderungen seiner Kunden: Großunternehmen, kleine und mittelständische Firmen sowie Privatkunden. Fujitsu Siemens Computers zählt über den ganzen Lebenszyklus eines Produkts hinweg zu den Pionieren beim Einsatz von umweltbewussten Technologien und Prozessen und ist Mitglied der „Climate Savers Computing Initiative“, „Green Grid“ Organisationen und der „Global Compact“ Initiative der Vereinten Nationen.

Weitere Informationen über Fujitsu Siemens Computers stehen im Internet bereit unter: www.fujitsu-siemens.de . Weitere Informationen über das Thema soziales Verantwortungsbewusstsein stehen im Internet bereit unter: http://www.fujitsu-siemens.de/aboutus/sor/index.html .

Bild: FSC


Adresse
Amy M.K. Flécher
Senior Director Communications
Tel.: + 49 (0) 89 62060 4460
Mobile: + 49 (0) 171 86 50 101
Fax: + 49 (0) 89 3222 4466
amy.flecher@fujitsu-siemens.com

Lothar Lechtenberg
PR Manager
Tel.: 0211 6178 2828
Mobile: 0171 865 0022
Fax: 0211 6178 16 2828
Lothar.lechtenberg@fujitsu-siemens.com







  • Palma.guide