Relaunch des T-Online Portals: Deutschlands reichweitenstärkstes Internetportal mit neuem Auftritt


19 Nov 2007 [21:23h]     Bookmark and Share


Relaunch des T-Online Portals: Deutschlands reichweitenstärkstes Internetportal mit neuem Auftritt

Relaunch des T-Online Portals: Deutschlands reichweitenstärkstes Internetportal mit neuem Auftritt


Deutschlands reichweitenstärkstes General Interest Portal T-Online.de (13,95 Mio. Unique User pro Monat, AGOF Internet Facts 2007-II) gibt den Startschuss in eine neue Zeit.

Die Seite präsentiert sich ab sofort mit einer verbesserten Struktur, innovativen Anwendungen und in einem leichten Design. Das steigert die Bedienbarkeit, den Nutzwert und die optische Anmutung zugleich. Mit der Integration von Web 2.0 Angeboten wie Wikipedia, Lycos IQ und Mister Wong machte das T-Online Portal bereits zur IFA 2007 zukunftsweisende Anwendungen einem breiten Publikum zugänglich. Dieser Ansatz wird mit dem Redesign konsequent weiter verfolgt.

„Das Portal T-Online.de bündelt die Trends im Netz und liefert den Usern neben Impulsen zur persönlichen und sozialen Vernetzung nutzwertorientierte Anwendungen, schnell und direkt. Damit ist Web 2.0 in der breiten Masse angekommen“, sagt Christopher Schläffer, Group Product & Innovation Officer der Deutschen Telekom AG.

Die neue T-Online.de bietet eine aufgeräumte, schlüssige Struktur gepaart mit einer einzigartigen Mischung aus Information und Unterhaltung. Die horizontale Navigation, über die jetzt viele Subportale direkt angesteuert werden können, sorgt zudem für eine verbesserte Usability. Ein Plus insbesondere für Nutzer, die aktiv spezifische Themenbereiche suchen. Mehr Nutzerwert bietet auch die neue Toolbox „Meine Dienste“, in der beliebte Services wie Wetter, Börsenkurse oder der Routenplaner direkt per Klick erreichbar sind. Die Toolbox ist personalisierbar, so dass jeder Nutzer die für ihn relevanten Services quasi immer „griffbereit“ hat.

Die Zugriffszahlen des T-Online Portals sind in den vergangenen sieben Jahren nahezu um das Siebenfache gestiegen. Erfolgsgarant für diese starke Entwicklung ist die Kombination aus Aktualität, Themenvielfalt, Nutzwert und Exklusivität, auf die die Redaktion auch weiterhin setzt. So fand im T-Online Portal im November 2006 beispielsweise der weltweit erste Internet-Video-Chat ins Weltall in Zusammenarbeit mit der Weltraum Organisation ESA statt. Auch in der Vergangenheit war das seit 1996 bestehende Portal Vorreiter für den Massenmarkt: So gibt es bereits seit dem Jahr 2003 im T-Online Sportportal die Bundesliga-Berichterstattung als Videostream zum Abruf. Auf Deutschlands Sportportal Nummer Eins können Kunden die Zusammenfassung des aktuellen Spieltags der ersten und zweiten Bundesliga sogar kostenlos ansehen – meist schon 45 Minuten nach Abpfiff und damit vor der Ausstrahlung im Free-TV.


Adresse
Deutsche Telekom AG
Unternehmenskommunikation T-Home

Tel.: 0228 181- 67777
E-Mail: presse@t-com.net
Ansprechpartner für diese Mitteilung: Susanne Bruns

Weitere Informationen für Journalisten: www.telekom.com/presse







  • Palma.guide