easyJet stimmt Kauf von GB Airways zu


29 Okt 2007 [12:05h]     Bookmark and Share


easyJet stimmt Kauf von GB Airways zu

easyJet stimmt Kauf von GB Airways zu


easyJet, Europas führender Günstigflieger, hat zugestimmt, GB Airways Limited von der Bland Group Limited für 103,5 Mio. Pfund zu erwerben. Ausgenommen sind lediglich die Start- und Landerechte der Gesellschaft am Flughafen London Heathrow.

London – GB Airways ist hauptsächlich am Flughafen London Gatwick vertreten und bedient unter einem Franchise-Abkommen mit British Airways Direktverbindungen zu Zielen in Südeuropa und Nordafrika. GB Airways fliegt mit einer Flotte von 15 Flugzeugen (9 A320 und 6 A321) 31 Ziele an. Die Flotte, die ein Durchschnittsalter von 4,1 Jahren aufweist, ist eine gute Ergänzung zu easyJets Airbus-Flotte, die aus 107 A319 besteht. Insgesamt bedient GB Airways 39 Strecken, davon 28 aus Gatwick, 6 aus Manchester sowie 5 aus Heathrow.

Der Kauf von GB Aiways steht im Einklang mit easyJets Expansionsstrategie und stärkt das Angebot für Kunden am Flughafen London Gatwick, easyJets größter Basis, welche mit London und dem Süden Englands ein attraktives Einzugsgebiet abdeckt. Durch den Kauf erwirbt easyJet attraktive Start- und Landerechte in Gatwick und erhält so die Möglichkeit, die Entwicklung des Streckennetzes in Gatwick zu beschleunigen. Nach dem Kauf wird easyJet über 24% aller Slots in Gatwick verfügen und am Flughafen im Süden Londons etwa 8 Millionen Passagiere auf 62 Strecken befördern. Bis zum Winter 2008/09 wird GB Airways vollständig in das easyJet Geschäftsmodell integriert sein und so weitere Kostenvorteile für das Unternehmen bringen.

easyJets Vorstandsvorsitzender, Andy Harrison, sagte hierzu:
u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d”margin-left:36.0pt;text-align:justify;text-justify:inter-ideograph”>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”>„Dieser Kauf
wird unser Angebot in Gatwick, unserer größten Basis, die in einem attraktiven
Einzugsgebiet liegt, stärken. Unsere Passagiere profitieren von einem größeren
Angebot, während easyJet durch eine erhebliche Anzahl von Slots das Potential
des Flughafens voll ausschöpfen kann. Wir erwarten, dass die Erwerbung schon in
diesem Geschäftsjahr schwarze Zahlen schreiben wird. Langfristig werden wir GB
Airways bei Kosten und Gewinnmargen auf das Niveau von easyJet führen. Wir
erwarten durch unsere Expansion in Gatwick sowohl bei Kosten als auch beim
Umsatz Synergieneffekte.“   u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Arial”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Arial;color:black”> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”>easyJet wird mit
British Airways zusammenarbeiten, um eine reibungslose Übernahme im Sinne der
Passagiere zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird GB Airways noch bis zum Ende
des Winterflugplans am 29.3.2008 unter dem Banner von British Airways fliegen,
nach diesem Datum werden alle Flüge dann als easyJet-Flüge zu erkennen sein. u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d”2″ coloru003d”black” faceu003d”Verdana”>u003cspan langu003d”DE” styleu003d”font-size:10.0pt;font-family:Verdana;color:black”>Der Abschluss dieses
Geschäft wird bis zum 31.1.2008 erwartet und unterliegt den üblichen Auflagen,
einschließlich der Freigabe durch die entsprechenden Genehmigungsbehörden. “,1]
);

//–>

„Dieser Kauf wird unser Angebot in Gatwick, unserer größten Basis, die in einem attraktiven Einzugsgebiet liegt, stärken. Unsere Passagiere profitieren von einem größeren Angebot, während easyJet durch eine erhebliche Anzahl von Slots das Potential des Flughafens voll ausschöpfen kann. Wir erwarten, dass die Erwerbung schon in diesem Geschäftsjahr schwarze Zahlen schreiben wird. Langfristig werden wir GB Airways bei Kosten und Gewinnmargen auf das Niveau von easyJet führen. Wir erwarten durch unsere Expansion in Gatwick sowohl bei Kosten als auch beim Umsatz Synergieneffekte.“   

easyJet wird mit British Airways zusammenarbeiten, um eine reibungslose Übernahme im Sinne der Passagiere zu gewährleisten. Aus diesem Grund wird GB Airways noch bis zum Ende des Winterflugplans am 29.3.2008 unter dem Banner von British Airways fliegen, nach diesem Datum werden alle Flüge dann als easyJet-Flüge zu erkennen sein.

Der Abschluss dieses Geschäft wird bis zum 31.1.2008 erwartet und unterliegt den üblichen Auflagen, einschließlich der Freigabe durch die entsprechenden Genehmigungsbehörden.


Adresse
Kontakt
Oliver Aust
Mobil: +44 7985 891 586







  • Palma.guide