Dem Winterblues „entfliegen“


29 Okt 2007 [11:54h]     Bookmark and Share


Dem Winterblues „entfliegen“

Dem Winterblues „entfliegen“


Auf nach Malta, Las Palmas oder Tel Aviv

Seit 28. Oktober 2007 ist am Köln Bonn Airport der Winterflugplan gestartet. Rund 35 Airlines werden 100 nationale und internationale Ziele anfliegen. Neu im Angebot ab Köln/Bonn sind in diesem Winter insgesamt 15 Destinationen.

Insbesondere TUIfly hat bei beliebten touristischen Strecken kräftig aufgestockt: Die Fluggäste können erstmals die klassischen Winterziele Las Palmas und Teneriffa Süd auf den Kanaren sowie Funchal auf Madeira erreichen. Außerdem fliegt TUIfly von Köln/Bonn jetzt auch im Winter nach Kairo, Tanger, Tunis und Tel Aviv.  

Bei Germanwings steht mit Malta ein Mittelmeer-Ziel mehr im Programm als im letzten Jahr. Daneben hat Germanwings die osteuropäischen Destinationen weiter ausgebaut und startet zu den – ebenfalls neuen – Winterzielen Bukarest, Pristina und Skopje. Für Flugplanverdichtungen sorgt die Lufthansa: Istanbul ist zwar nicht grundsätzlich neu ab Köln/Bonn, aber ab März erstmals im Streckennetz der Lufthansa.

Air Berlin richtet am Köln Bonn Airport in diesem Winter ein kleines Drehkreuz ein: Neue Zubringerflüge bringen die Passagiere aus Erfurt und Münster/Osnabrück nach Köln/Bonn. Weiter geht es dann auf die Kanaren – nach Arrecife (Lanzarote) oder Las Palmas (Gran Canaria). 
u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“>Auch Winterliebhaber kommen zukünftig voll auf ihre Kosten und können die Skipiste von Köln/Bonn direkt ansteuern. TUIfly fliegt beispielsweise erstmals nach Grenoble, Graz, Linz und Memmingen – für viele Passagiere könnte das neue Angebot weiße Weihnachten garantieren. u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“>Der Winterflugplan bietet außerdem mehr Verbindungen auf den Top-Strecken für den Business-Verkehr: Germanwings fliegt Zürich zukünftig viermal täglich und München sogar bis zu sechsmal täglich an. u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“>Der Winterflugplan gilt bis zum 29. März 2008. u003c/font>
u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Bold“>Die Neuheiten im Detail:u003c/font>
u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“> Air Berlin errichtet ein kleines Drehkreuz am Köln Bonn Airport und bringt Passagiere aus Erfurt oder Münster/Osnabrück zukünftig über Köln/Bonn nach Arrecife oder Las Palmas. u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“> Bei TUIfly stehen elf Ziele auf dem Plan, die im letzten Winter ab Köln/Bonn nicht erreichbar waren: Grenoble, Graz, Linz und Memmingen; Funchal, Las Palmas und Teneriffa Süd sowie Kairo, Tanger, Tunis und Tel Aviv.  u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“> Die Strecke Köln/Bonn-Fuerteventura wird jetzt auch von TUIfly im Winter geflogen (bisher Air Berlin und Condor).u003c/font>
u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“> Germanwings fliegt vier neue Winter-Destinationen an: Bukarest, Pristina, Skopje und Malta. u003c/font>
u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“> Germanwings stockt Business-Verbindungen auf (u.a. viermal täglich nach Zürich und bis zu sechsmal täglich nach München).u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Symbols“>cu003c/font>u003cfont faceu003d“SimpleKoelnBonn-Regular“>“,1]
);

//–>

Auch Winterliebhaber kommen zukünftig voll auf ihre Kosten und können die Skipiste von Köln/Bonn direkt ansteuern. TUIfly fliegt beispielsweise erstmals nach Grenoble, Graz, Linz und Memmingen – für viele Passagiere könnte das neue Angebot weiße Weihnachten garantieren.

Der Winterflugplan bietet außerdem mehr Verbindungen auf den Top-Strecken für den Business-Verkehr: Germanwings fliegt Zürich zukünftig viermal täglich und München sogar bis zu sechsmal täglich an.

Der Winterflugplan gilt bis zum 29. März 2008.

Die Neuheiten im Detail:

– Air Berlin errichtet ein kleines Drehkreuz am Köln Bonn Airport und bringt Passagiere aus Erfurt oder Münster/Osnabrück zukünftig über Köln/Bonn nach Arrecife oder Las Palmas.

– Bei TUIfly stehen elf Ziele auf dem Plan, die im letzten Winter ab Köln/Bonn nicht erreichbar waren: Grenoble, Graz, Linz und Memmingen; Funchal, Las Palmas und Teneriffa Süd sowie Kairo, Tanger, Tunis und Tel Aviv. 

– Die Strecke Köln/Bonn-Fuerteventura wird jetzt auch von TUIfly im Winter geflogen (bisher Air Berlin und Condor).

– Germanwings fliegt vier neue Winter-Destinationen an: Bukarest, Pristina, Skopje und Malta.

– Germanwings stockt Business-Verbindungen auf (u.a. viermal täglich nach Zürich und bis zu sechsmal täglich nach München).

– Lufthansa startet erstmals von Köln/Bonn nach Istanbul.


Adresse
Köln Bonn Airport
Silke Brünger
Stabsstelle Medien / stellv. Pressesprecherin
Media Relations / Deputy Spokeswoman
Flughafen Köln Bonn GmbH
Postfach 98 01 20 | D-51129 Köln
T + 49 (0) 22 03 - 40-40 66
F + 49 (0) 22 03 - 40-27 45







  • Palma.guide