Abo-TV-Pakete von Kabel Digital erreichen dreiviertel Million Kunden


26 Okt 2007 [23:57h]     Bookmark and Share


Abo-TV-Pakete von Kabel Digital erreichen dreiviertel Million Kunden

Abo-TV-Pakete von Kabel Digital erreichen dreiviertel Million Kunden


Die digitalen Programmpakete von
Kabel Deutschland (Kabel Digital Home und Kabel Digital
International) haben die Marke von 750.000 Abonnenten erreicht. Damit
hat sich Kabel Deutschland in nur 38 Monaten hinter Premiere zum
zweitgrößten Anbieter von Abo-TV-Paketen entwickelt.

Bei den Haushalten, die an das eigene Kabelnetz angeschlossen sind, hat Kabel Deutschland sogar zum Marktführer Premiere aufgeschlossen. Die Kabel Digital Programmpakete gehören damit zu den am schnellsten wachsenden Abo-TV-Bouquets in Europa.

Neue Sender im Paket

Im Interesse der Abonnenten arbeitet Kabel Deutschland kontinuierlich daran, die Programmangebote in den Paketen zu verbessern. Seit dem Start im Jahr September 2004 wurden so alleine acht Sender neu in das deutschsprachige Paket Kabel Digital Home aufgenommen: Spiegel TV digital, Gute Laune TV, kabel eins classics, Sat.1 Comedy, The Biography Channel, Turner Classic Movies sowie die Zeichentrickkanäle Cartoon Network und Boomerang. Ab 1. November 2007 erwarten die Abonnenten von Kabel Digital Home gleich vier neue Musikkanäle aus dem Hause JUST MUSIC.TV: Die Programme Rock TV (RCK TV: mit Hard Rock, Metal, Alternative), Relax TV (RLX TV: mit Lounge, Chill Out, Ambient, Folk & Soul), Club TV (CLB TV: mit Club Sounds & Urban Music – von House bis R’n’B) sowie Jukebox (mit Pop- und Rock Classics aus den 60er Jahren bis heute). Die Sender bieten eine Mischung aus internationalen und deutschen Produktionen und ergänzen damit das Musikangebot der MTV-Channels.

Erfolg von Kabel Digital belebt den TV-Markt

Für viele in- und ausländische Sender war Kabel Digital die Chance für den Eintritt in den deutschen Markt. Mit dem Erfolg der Pakete ist das Interesse der Programmveranstalter an einer Vermarktung im Rahmen von Kabel Digital Home und Kabel Digital International sogar noch gewachsen. „Jedes Jahr erreichen uns mehr als 100 Anfragen von TV-Sendern, die gerne in eines der Kabel Digital Programmpakete aufgenommen werden möchten. Es ist faszinierend zu erleben, wie viele kreative Ideen entstehen, seit wir diesen Vermarktungsweg gestartet haben. Wir müssen beim Einkauf von neuen Sendern aber auf die Attraktivität und Ausgewogenheit des ganzen Pakets achten. Unser Anspruch ist, den Kunden für 10,90 Euro im Monat eine Mischung zu liefern, die der ganzen Familie Spaß macht. Da haben nur Programme eine Chance, die für die Mehrheit der Abonnenten attraktiv sind“, so Dr. Manuel Cubero, in der Geschäftsführung von Kabel Deutschland verantwortlich für das Fernsehgeschäft.

Kabel Digital Home bietet ab November 39 TV-Sender aus den Bereichen Dokumentationen & Info, Unterhaltung, Spielfilme & Serien, Sport, Kinder, Musik und Erotik. Der Preis bleibt unverändert bei 10,90 Euro im Monat. Das Angebot von Kabel Digital International umfasst insgesamt neun Fremdsprachenpakete in acht verschiedenen Sprachen. Die Preise liegen zwischen 2,90 und 24,90 Euro im Monat.

Weitere Infos zu Kabel Digital Home gibt es unter www.kabeldeutschland.de. Diese Pressemitteilung ist auch unter www.kabeldeutschland.com abrufbar.

Über Kabel Deutschland

Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt mehr als 9 Millionen angeschlossene TV-Haushalte in Deutschland. Damit ist Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet neue Triple-Play-Angebote für digitales Fernsehen, Breitband-Internet und Telefonie über das TV-Kabel. KDG bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für digitales Fernsehen. Das Unternehmen betreibt die Netze, vermarktet Kabelanschlüsse und sorgt für einen umfassenden Service rund um den Kabelanschluss. Kabel Deutschland erzielte im Geschäftsjahr 2006/2007 (Ende 31. März 2007) einen Umsatz von rund 1,1 Milliarden Euro. Das Unternehmen beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiter.


Adresse
Marco Gassen
Leiter Produkt-PR / Produktpresse
Tel.: +49 (0)89 / 96 010 - 156
Fax: +49 (0)89 / 96 010 - 888
E-Mail: marco.gassen@kabeldeutschland.de


Stefan Schott
Direktor Unternehmenskommunikation
Tel.: +49 (0)89 / 96 010 - 157
Fax: +49 (0)89 / 96 010 - 888
E-Mail: stefan.schott@kabeldeutschland.de







  • Palma.guide