MascotCapsule(R), die 3D-Rendering-Engine von HI, wurde weltweit bereits in über 300 Millionen Mobilgeräten ausgeliefert


26 Okt 2007 [22:22h]     Bookmark and Share


MascotCapsule(R), die 3D-Rendering-Engine von HI, wurde weltweit bereits in über 300 Millionen Mobilgeräten ausgeliefert

MascotCapsule(R), die 3D-Rendering-Engine von HI, wurde weltweit bereits in über 300 Millionen Mobilgeräten ausgeliefert


HI Corporation (Firmensitz: Meguro-ku, Tokio, Präsident und CEO:
Kazuo Kawabata, im Weiteren „HI“) (Jasdaq: 3846) gab heute bekannt,
dass die 3D-Rendering-Engine MascotCapsule(R) inzwischen weltweit in über 300 Millionen Mobilgeräten wie Mobiltelefonen ausgeliefert wurde (s. Anmerkung 1).

MascotCapsule wurde weltweit vom Markt angenommen und wird in die Mobilgeräte von vier der fünf grössten ausländischen Hersteller eingebettet. Die Engine wurde darüber hinaus auch in eine Rekordzahl anderer eingebetteter Geräte als Mobiltelefone, wie z.B. Video-Camcorder ausgeliefert, und erreichte in diesem Bereich zum September 2007 3 Millionen Geräte.

„Wir sind sehr darüber erfreut, dass MascotCapsule, unser wichtigstes Produkt, jetzt bereits in über 300 Millionen Mobilgeräten ausgeliefert wurde. Wo jetzt das HI- und das Konzerngeschäft künftig eins sein werden, unternehmen wir jede Anstrengung, um z.B. Kooperationen mit Chip-Anbietern einzugehen und MascotCapsule offensiv für Mobiltelefone und Heimgeräte im In- und Ausland zu vermarkten“, sagte Kazuo Kawabata, Präsident und CEO von HI.

Anmerkung 1: Die Zahl von 300 Millionen ausgelieferten Einheiten wurde bis Ende Juni 2007 bestätigt und enthält einen Teil inländischer Auslieferungen an Betreiber und Hersteller zwischen Juli und September (die Auslieferungen ins Ausland und an weitere inländische Betreiber und Hersteller bis zum 25. Oktober 2007 wurden nicht berücksichtigt).

MascotCapsule ist in Japan ein eingetragenes Markenzeichen von HI Corporation.

Informationen zu MascotCapsule

MascotCapsule ist eine eingebettete 3D-Rendering-Engine, die auf einer breiten Palette von Geräten, u.a. auf Mobiltelefonen ablauffähig ist und mit deren Hilfe Anwendungen grafische 3D-Verarbeitung in Echtzeit durchführen können. Sie ist betriebssystemunabhängig und der Anwender kann je nach Hardware-Ausführungsumgebung zwischen den sechs Typen V1 bis V4, dem im Frühjahr herausgekommenen Nano und dem jüngsten Typ namens Eruption wählen. Die Engine rendert 3D-Ausdrücke, die bei begrenzten Ressourcen sehr viel reicher als 2D wirken.


Adresse
HI CORPORATION
Marketingabteilung: Pam Hung, Mitsutaka Monma
Tel.: +81-3-3710-9376
E-Mail: press@hicorp.co.jp
Website: http://www.hicorp.co.jp/english/index.html







  • Palma.guide