Neue Partnerlösungen mit Windows Home Server in Kürze erhältlich


17 Okt 2007 [09:51h]     Bookmark and Share



Die Markteinführung des Windows Home Server – eines der Top-Innovationsthemen der diesjährigen IFA – steht unmittelbar bevor. Der Windows Home Server ist das neueste Mitglied der Windows-Familie. Er speichert und verwaltet zentral alle digitalen Daten im Heimnetzwerk. Dazu zählen Musik-, Foto- und Videodateien sowie sämtliche PC-Dokumente.

Damit gehören Fotoalbum, CD-Sammlung und Video-Bibliothek der Vergangenheit an. Familienmitglieder, Freunde und Bekannte können von zu Hause oder unterwegs auf diese Dateien zugreifen. Und dabei sind alle Daten vor unbefugtem Zugriff und Verlust geschützt.

<!––>

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft kommen nun die ersten Partnerlösungen auf den Markt. Zu den Angeboten gehören der MEDION Home Server, Belinea o.center von MAXDATA, der SCALEO Home Server von Fujitsu Siemens Computers, die neue Entertaiment Line von LEO sowie die schon erhältlichen TAROX Connect Windows Home Server 5000 und chiliGREENs HomeMaster DH.
 
Windows Home Server
 
Die auf dem Windows Home Server gespeicherten Dateien können alle Familienmitglieder sowie Freunde und Bekannte von zu Hause oder unterwegs öffnen. Durch die Vergabe von entsprechenden Berechtigungen schützt der Server die Daten vor unbefugtem Zugriff. Um Datenverlust zu vermeiden, besitzt die Lösung mindestens zwei Festplatten. Die auf einer Festplatte gespeicherten Daten können automatisch als Sicherungskopie auf einer weiteren hinterlegt werden. So gehen Informationen auch bei Festplattenausfällen nicht verloren. Zudem überprüft der Windows Home Server jeden angeschlossenen PC mit Windows Vista oder Windows XP, erstellt automatische Backups der Inhalte und prüft auf regelmäßige Updates. Und falls der ohnehin schon große Speicherplatz des Windows Home Servers nicht ausreicht, lässt er sich durch den Einbau oder Austausch interner oder externer Festplatten über Hilfsprogramme komfortabel und schnell erweitern.
 
Partner-Lösungen
 
Mit der HomeMaster-Serie erweitert Chiligreen die in den Bereichen Home Entertainment, Multimedia und Storage angebotene Produktpalette um ein völlig neues System. Die mit dem Microsoft Windows Home Server ausgestatteten Geräte sind in einem klein und dezent gehaltenen Gehäuse mit Festplatten untergebracht, eine weitere kann mit einem Wechselrahmen schraubenlos und sogar im Betrieb nachgerüstet werden. Weitere Informationen unter: http://www.chiligreen.de/shop/produkte.asp?typ=6
 
Der Scaleo Home Server von Fujitsu Siemens Computers ist mit zwei 250 GB Festplatten ausgerüstet und lässt sich mit internen sowie externen Festplatten fast beliebig erweitern. Mehr Informationen zum Gerät gibt es unter: http://www.fujitsu-siemens.de/aboutus/press/press_releases/index.html
 
Leo bietet mit dem Piranha Home Server eine Lösung mit zwei bis vier 250 GB  S-ATA II-Festplatten, 1 GB DDR2 Arbeitsspeicher sowie, je nach Ausführung, Gigabit LAN oder WLAN an. Mehr Informationen unter: http://www.leo-computer.de/produkte.piranha.homeserver.xhtml
 
Mit bis zu vier installierbaren S-ATA-Festplatten bietet das neue Belinea o.center von Maxdata ausreichend Platz für die Backups aller Computer einer Familie. Die Lösung enthält einen 512 MB DDR2-Arbeitsspeicher und einen AMD LE100-Prozessor. Über die integrierte Streaming-Technologie, einem Gigabit LAN-Anschluss und vier USB-Schnittstellen können Multimedia-Dateien vom Windows Home Server auf eine Vielzahl von Abspielgeräten übertragen und wiedergegeben werden.
 
Der kleine, kompakte Home Server von Medion bietet spezielle Stromsparfunktionen, zwei 250 GB eSATA Festplatten und lässt sich bis auf 2 Terabyte intern erweitern. Mit der Software PacketVideo Connect ermöglicht er universelles, einfach zu installierendes Media-Streaming, das mit Standards der DLNA (Digital Living Network Alliance) kompatibel ist.
 
Der Tarox Connect Windows Home Server 5000 enthält zwei 500 GB große Festplatten. Er bietet eine einfache, übersichtliche Organisation und schützt die persönlichen Daten. Durch sein Würfeldesign benötigt er wenig Platz und lässt sich leicht aufstellen. Details gibt es unter: http://www.tarox.de/produkte/desktop-systeme/connect-line/home_server_5000.php
 
Der MediaSmart Server von HP  verfügt über einem 1,8 GHz schnellen AMD-Sempron-Prozessor und Einbaumöglichkeiten für bis zu vier Festplatten. Eine Speicherplatzerweiterung kann beispielsweise über die vier externen USB-Ports erfolgen. Die HP-Lösung kommt Anfang 2008 auf den Markt.
 
 
Microsoft Deutschland GmbH
Die Microsoft Deutschland GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Microsoft  Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 51,1 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2007; 30. Juni). Die deutsche Niederlassung besteht seit 1983 und ist für Marketing und Vertrieb der Microsoft Produkte in Deutschland zuständig. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt mehr als 2.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 33.000 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Im Mai 2003 wurde in Aachen das European Microsoft Innovation Center (EMIC) eröffnet mit den Forschungsschwerpunkten IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.
 
Microsoft Windows
Die Microsoft Windows-Programme sind ein wichtiger Bestandteil der umfassenden Microsoft-Plattform. Sie bestehen aus Betriebssystemen für Desktop- und Tablet-PCs, Notebooks, mobile Systeme sowie technische Geräte und Server. Im neuen Betriebssystem Windows Vista lassen sich durch neue Suchfunktionen sowie eine übersichtliche Benutzeroberfläche Daten schneller finden und verwalten. Es bietet umfassende Sicherheitsfunktionen und erleichtert den Umgang mit digitalen Medien und Endgeräten.

Adresse
Ansprechpartner Microsoft
Microsoft Deutschland GmbH
Irene Nadler
Pressesprecherin Windows und Windows Mobile







  • Palma.guide