Kooperation mit Murata Manufacturing


11 Okt 2007 [12:52h]     Bookmark and Share


Kooperation mit Murata Manufacturing

Kooperation mit Murata Manufacturing


Die Seiko Epson Corporation und Murata Manufacturing Co., Ltd. entwickeln gemeinsam ein kabelloses Schnellladegerät zur Senkung der Batterieladezeit. Prototypen dieses Produkts sind bereits auf der CEATAC JAPAN Anfang Oktober 2007 präsentiert worden.

Mobile Geräte wie etwa tragbare Audioplayer oder auch Notebooks werden immer leistungsstärker, was zu einem höheren Stromverbrauch und kürzeren Intervallen zwischen den Ladezeiten führt. Das revolutionäre Schnellladegerät soll die Ladezeit, die bei herkömmlichen Ladesystemen bei ein bis zwei Stunden liegt, auf zehn bis fünfzehn Minuten reduzieren. Außerdem können mit dem kabellosen System sämtliche Geräte, die eigentlich spezifische Ladegeräte benötigen, mit einer einzigen Einheit geladen werden.
 
Epson befasst sich schon seit langem mit der Entwicklung kontaktloser, leistungsstarker Stromübertragungssysteme. Murata Manufacturing bietet umfassendes Know-how bei kompakten Modulen sowie Stromversorgungseinheiten. Ziel der Zusammenarbeit ist, innerhalb von drei Jahren ein kommerziell realisierbares Produkt zu entwickeln und herzustellen.
 
 
Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und die Original-Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation Division erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich, die Schweiz und weite Teile Osteuropas. Das Vertriebsgebiet des Bereichs Factory Automation umfasst zudem Russland, den Mittleren Osten und Afrika.
 
Über Epson Europa
Epson Europe B.V.
mit Sitz in Amsterdam ist die strategische Zentrale für Europa, den Mittleren Osten, Russland und Afrika. Die Epson Europa Mitarbeiterzahl beläuft sich insgesamt auf 2.400. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2006 auf 2.104 Mio. Euro.
 
Über die Epson Gruppe
Epson ist einer der weltweit führenden Hersteller von Imaging-Produkten wie Druckern, 3LCD-Projektoren sowie kleinen und mittelgroßen LC-Displays. In einer von Kreativität und Innovationskraft bestimmten Unternehmenskultur arbeitet Epson konsequent daran, die Visionen und Erwartungen seiner Kunden in der ganzen Welt zu übertreffen. Diesem Ansinnen verleiht der Claim „Epson – Exceed Your Vision“ Ausdruck. Für ihre herausragende Qualität, Funktionalität, Kompaktheit und Energieeffizienz genießen Produkte aus dem Hause Epson Weltruf. Rund 88.000 Mitarbeiter in 117 Unternehmen rund um den Globus bilden ein Netzwerk, das stolz darauf ist, seinen Beitrag zum globalen Umweltschutz zu leisten und die Kommunen, in denen das Unternehmen Niederlassungen unterhält, aktiv mitzugestalten. Unter Führung der in Japan ansässigen Seiko Epson Corporation wies die Epson Gruppe im Geschäftsjahr 2006 einen Konzernumsatz von 1.416 Mrd. Yen (~8,68 Mrd. Euro) aus.


Adresse
www.epson-presse.de







  • Palma.guide