Flughafenexperten aus aller Welt treffen sich am Münchner Flughafen:


08 Okt 2007 [07:25h]     Bookmark and Share



„Inter Airport Europe 2007“ mit neuem Ausstellerrekord

Der Flughafen München wird diese Woche vier Tage lang zum Schaufenster der internationalen Airport-Industrie. Mit der 16. „Inter Airport Europe“, die vom Dienstag, den 09. Oktober bis Freitag, den 12. Oktober 2007 stattfindet, präsentiert sich die weltweit führende Fach­messe für Flughafen-Ausrüstung, Technologie und Service erneut in München.

Bereits vier erfolgreiche Gastspiele hat die Inter Airport Europe am Münchner Flughafen absolviert. Die Inter Airport und der Münchner Airport passen nach Ansicht von Flughafenchef Dr. Michael Kerkloh „einfach bestens zusammen“. Kerkloh weiter: „Da unser Flughafen sich auch international längst als moderner und innovationsfreudiger Airport etabliert hat, ist es nicht weiter verwunderlich, dass die wichtigste Fachmesse, die Neuheiten und Innovationen aus der Flughafenwelt präsentiert, schon seit 1999 am Münchner Airport einen festen Platz bei uns hat.“

Die Inter Airport, die als wichtigste Leistungsschau der Flughafen-Ausstatter gilt, stößt seit ihrem Standortwechsel nach München auf ein stetig wachsendes Publi­kumsinteresse. Vor zwei Jahren sorgten auf der renommierten Fachmesse über 12.000 Besu­cher aus 126 Ländern für einen neuen Besucherrekord. Eine neue Rekordbeteiligung der Industrie hat der Veranstalter der Fachmesse, Mack Brooks Exhibitions, bereits vermeldet: im Hangar 4 und dem angrenzenden großen Freigelände im südlichen Bereich des Münchner Flughafens zeigen dieses Mal knapp 600 Aussteller aus 30 Ländern auf einer nochmals erweiterten Fläche von rund 66.000 Quadratme­tern den Fachbesuchern Spitzentechnologie für Flughäfen.

Die Flughafen München GmbH (FMG) ist mit einem rund 250 Quadratme­ter großen Stand (B 90) vertreten. Experten der FMG informieren die Fachbesucher anhand von Schautafeln und Computer-Präsentationen unter anderem über die verschiedenen compu­tergesteuerten Dispositions­systeme im Verkehrsbereich. Das Spektrum reicht dabei von der Gewährleistung der Flugbetriebssicherheit über das Enteisen von Flugzeugen bis hin zur Koordination des Winterdienstes. Wie man präzise Flugplan­prognosen erstellt, zeigen Fachleute aus dem Bereich der Marktfor­schung. Auch internationale Flughafen-Projekte, an denen die FMG als Consulter beteiligt ist, werden am Messestand des Münchner Airports erläutert. An einem weiteren Infostand klärt die DB Magnetbahn GmbH umfassend über das Transrapid-Projekt auf.

Die „Inter Airport Europe 2007“ ist von Dienstag bis Donners­tag (09. bis 11. Oktober 2007) jeweils täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr und am Freitag, den 12. Oktober von 9.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet. Für Fach­besu­cher, die per Flugzeug oder S-Bahn anreisen, verkehren regelmäßig Shuttlebusse zwischen den Terminals, der S-Bahn-Haltestelle Besu­cher­park und dem Ausstellungsge­lände. Weitere Informationen zu der internationalen Fachmesse sind im Internet unter der Adresse interairport.com/europe  erhältlich.


Adresse
Flughafen München GmbH
Ingo Anspach
Leiter Presse
Nordallee 25
85326 München
Telefon: +49 89 975- 4 11 00
Telefax: +49 89 975- 4 11 06







  • Palma.guide