Mehr zum Thema "Sicherheit"

Travel Alerts warnen Geschäftsreisende unterwegs vor möglichen Gefahren

23.08.2017

Utrecht – BCD Travel, einer der weltweit führenden Anbieter für Geschäftsreisemanagement, hat ein neues Feature entwickelt, das Benachrichtigungen an die Mobilgeräte von Geschäftsreisenden sendet. Damit werden Reisende über potenziell gefährliche Situationen informiert, die einen Einfluss auf ihre Reisen haben können – für mehr Sicherheit und Komfort vor und während der Reise. Die Travel Alerts von […]

Mehr erfahren


Lufthansa in Turbulenzen: „ZDFzoom“ über Service und Sicherheit

03.07.2017

Mit 1,75 Milliarden Euro Gewinn hat Lufthansa im vergangenen Jahr eines der besten Ergebnisse der Unternehmensgeschichte erreicht – doch die Kranich-Airline will rigoros sparen. „ZDFzoom“ blickt am Mittwoch, 5. Juli 2017, 23.15 Uhr, auf „Lufthansa in Turbulenzen“ und fragt: „Was wird aus Service und Sicherheit?“

Mehr erfahren

Vorsicht bei Blaulicht und Martinshorn. ADAC: Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienste sind bei dringenden Einsätzen von der Straßenverkehrsordnung weitgehend befreit.

10.08.2016

Ist ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs, müssen Autofahrer „freie Bahn“ schaffen. Beide Zeichen signalisieren, dass der Einsatz dazu dient ein Menschenleben zu retten. Wer den Einsatz von Rettungsfahrzeugen behindert, dem drohen 20 Euro Verwarnungsgeld.

Mehr erfahren

Tourismus in Zeiten des Terrors

10.08.2016

Starker Einfluss von Terrorgefahr auf Urlaubsplanung – Große Unterschiede im Sicherheitsimage verschiedener Destinationen – ITB Berlin und IPK International analysieren die globalen Veränderungen im Reiseverhalten – Fest steht: Die Reiselust ist trotzdem ungebrochen

Mehr erfahren

Banner Touristikmesse.com


Gepäck weg: Auf dem Schaden bleibt oft der Gast sitzen

09.08.2016

Keine Wertsachen im Koffer lassen – Gepäckraum prüfen

Mehr erfahren

Auto urlaubsfit machen. ADAC: Nicht nur die Reifen verdienen Aufmerksamkeit

22.07.2016

Nicht nur der Urlauber, auch das eigene Auto sollte fit in den Urlaub starten. Vor allem Reifen, Öl, Kühlwasser, Batterie, Licht und Bremsen verdienen eine Überprüfung.

Mehr erfahren

WDR Recherchen: Massive Sicherheitslücken bei Passagierkontrollen am Flughafen Köln/Bonn

08.07.2016

Die Personenkontrolleure am Flughafen Köln/Bonn sind nicht ausreichend geschult, um Bomben und Sprengstoff im Gepäck zu erkennen. Das geht aus einem internen Dokument des Sicherheitsunternehmens Kötter Security hervor, das dem WDR vorliegt.

Mehr erfahren

Hotel-Safes sind oft nicht sicher

18.07.2014

Sicherheitsexperten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Tresoren

Mehr erfahren

Mythos: Urlaubszeit ist Einbruchzeit?

20.08.2013

In den Sommermonaten fahren viele Menschen in den Urlaub. Nicht wenige haben besonders zu dieser Zeit Angst vor Einbruch und Diebstahl der zurückgelassenen Wertgegenstände. Doch dass die klassische Urlaubszeit gar nicht die Hauptzeit für Einbrüche ist, zeigen die Statistiken der Polizei Köln.

Mehr erfahren

Mehr Sicherheit im Flugverkehr: Turbulenzen rechtzeitig erkennen

05.08.2013

Viele Fluggäste kennen das Phänomen: der Himmel ist strahlend blau, das Flugzeug befindet sich im ruhigen Reiseflug, der jedoch unvermittelt durch eine vorübergehende Turbulenz gestört wird. Diese wird von den Passagieren häufig als eine Art „Luftloch“ wahrgenommen.

Mehr erfahren








  • Palma.guide