Kooperationsvertrag mit Moskau-Vnukovo unterzeichnet


13 Jul 2007 [09:45h]     Bookmark and Share


Kooperationsvertrag mit Moskau-Vnukovo unterzeichnet

Kooperationsvertrag mit Moskau-Vnukovo unterzeichnet


Die Flughäfen Stuttgart und Moskau-Vnukovo werden künftig auf verschiedenen Gebieten kooperieren.

Beide Seiten erhoffen sich davon wichtige Erkenntnisse in Schlüsselbereichen. Dies sagten die Stuttgarter Geschäftsführer Prof. Georg Fundel und Walter Schoefer sowie Vasily Alexandrov, Geschäftsführer von Moskau-Vnukovo bei der heutigen (12.7.) Unterzeichnung eines Vertrages in Anwesenheit des Moskauer Oberbürgermeisters Juri M. Luschkov und des Flughafen-Aufsichtsratsvorsitzenden, Innenminister Heribert Rech.

Neben dem weiteren Ausbau der Flugverbindungen zwischen Baden-Württemberg und Moskau – aktuell gibt es insgesamt 10 Flüge pro Woche – wollen die beiden Partner auch intern profitieren. Konkret geht es um gemeinsame Marketingstudien mit dem Ziel, die Passagierzahlen zu steigern. Darüber hinaus einbezogen sind die Bereiche der Passagier- und Flugzeugabfertigung und die Flughafenfeuerwehren. Der für zunächst zwei Jahre abgeschlossene Vertrag beinhaltet auch den Erfahrungsaustausch im IT-Bereich. Bei allen Teilprojekten sollen durch die Zusammenarbeit auch die Möglichkeiten von Kosteneinsparungen am jeweiligen Flughafen geprüft werden.
u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Der Flughafen
Moskau-Vnukovo ist der drittgrößte und älteste internationale Flughafen im
Großraum Moskau. Er soll in den kommenden Jahren mit hohen Investitionen
modernisiert werden. Von Stuttgart aus fliegt Germanwings drei Mal wöchentlich
nach Vnukovo. Air Berlin bedient Moskau-Domodedovo vier Mal und Air Union drei
Mal pro Woche.  u003cu> u003c/u>u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cu>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>u003cspan styleu003d“text-decoration:none“> u003c/span>u003c/span>u003c/font>u003c/u>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cu>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>u003cspan styleu003d“text-decoration:none“> u003c/span>u003c/span>u003c/font>u003c/u>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cb>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial;font-weight:bold“>Hinweis
für die Redaktionen:u003c/span>u003c/font>u003c/b>u003c/p>

u003cp styleu003d“line-height:150%“>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:150%;font-family:Arial“>Ein Foto der
Vertragsunterzeichnung steht in Kürze zum Download bereit unter u003ca hrefu003d“http://www.stuttgart-airport.com/“ targetu003d“_blank“ onclicku003d“return top.js.OpenExtLink(window,event,this)“>www.stuttgart-airport.comu003c/a> unter
der Rubrik „Wir über uns/Pressebilder“.u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d“2″ faceu003d“Arial“>u003cspan styleu003d“font-size:10.0pt;line-height:110%“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003cp>u003cfont sizeu003d“3″ faceu003d“Times New Roman“>u003cspan styleu003d“font-size:12.0pt“> u003c/span>u003c/font>u003c/p>

u003c/div>

u003c/div>

u003c/div>

„,0]
);

//–>

Der Flughafen Moskau-Vnukovo ist der drittgrößte und älteste internationale Flughafen im Großraum Moskau. Er soll in den kommenden Jahren mit hohen Investitionen modernisiert werden. Von Stuttgart aus fliegt Germanwings drei Mal wöchentlich nach Vnukovo. Air Berlin bedient Moskau-Domodedovo vier Mal und Air Union drei Mal pro Woche.


Adresse
Flughafen Stuttgart
Pressestelle







  • Palma.guide