Die neuen HP Officejets J4524 und J6424 All-in-One


12 Aug 2008 [10:49h]     Bookmark and Share


Die neuen HP Officejets J4524 und J6424 All-in-One

Die neuen HP Officejets J4524 und J6424 All-in-One


Schnelles Drucken, einfaches und zuverlässiges Kopieren, Scannen und Faxen bei niedrigen Anschaffungs- und Betriebskosten: So in etwa würde die „Stellenbeschreibung“ für ein Multifunktionsgerät im Office-Umfeld aussehen.

Und genau das bieten die beiden neuen HP Officejet J4524 All-in-One und J6424 All-in-One und unterstützen damit kleinere Arbeitsgruppen oder Anwender im Homeoffice durch maximale Produktivität bei geringen Kosten. Das Einzelplatzgerät J4524 schafft bis zu 27 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 21 Seiten in Farbe. Der für kabellose Netzwerke geeignete J6424 mit HP Vivera Office Tinten und größeren Papierzuführungen schafft bis zu 31 Seiten in Schwarzweiß und 25 Seiten in Farbe. In puncto Zeit- und Kostensparen hat die Ausstattung der beiden All-in-Ones einiges zu bieten: zum Beispiel die HP Smart Web Printing Software für einfachen und exakten Druck aus dem Internet oder die automatischen Dokumentenzuführungen (ADF). Der HP Officejet J4524 verfügt über eine 20-Blatt-ADF, der HP Officejet J6424 über 35 Blatt. Das monatliche Druckvolumen liegt bei 3.000 respektive 5.000 Blatt. Dafür gibt es optional die XL-Druckpatronen von HP mit besonders hoher Kapazität, um die Kosten pro Seite zu verringern. Beide Geräte verfügen zudem über ein 33,6 Kbps-Modem für zügiges Senden und Empfangen von Faxen. Ausgezeichnet mit dem Energy Star sind sie zudem umweltbewusst und sparen Strom. Ab August erhältlich, kostet der HP Officejet J4524 All-in-One 99,99 Euro, der Preis für den HP Officejet J6424 All-in-One liegt bei 199,99 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlungen).

Multifunktionaler Einzelkämpfer

Vier Funktionen, ein Gerät: Für das Büro zu Hause steht der HP Officejet J4524 All-in-One einsatzbereit zur Seite. Mit ihm lässt sich die tägliche Geschäftskorrespondenz ausdrucken, mit Bildern und Grafiken angereicherte Marketing-Materialien in leuchtenden Farbenerstellen oder Unterlagen, Ausschnitte und Fotos digitalisieren. Im Vergleich zu Laserdrucken derselben Preisklasse kostet der Druckeiner Seite beim J4524 bis zu 15 Prozent weniger. Die optional erhältlichen HP Druckpatronen mit hoher Kapazität erlauben dem Anwender im Vergleich zu Standardpatronen bis zu drei Mal mehr Seiten in Schwarzweiß zu drucken.

Teamplayer ohne Kabelsalat

Ein unersetzliches Mitglied für kleine Arbeitsgruppen ist der HP Officejet J6424 All-in-One. Er lässt sich wahlweise über Ethernet oder über WLAN kabellos ansteuern. Praktisch ist auch die höhere Papierkapazität für 250 Blatt Papier sowie die größere automatische Dokumentenzuführung. Zusätzlich ist beim J6424 automatisch beidseitiger Druck möglich. Durch die HP Vivera Office Tinten liefert er Ausdrucke in Laserqualität. Die automatische Papiererkennung sorgt dabei für optimale Ergebnisse – auch beim Fotodruck. Für die direkte Erstellung von Fotoabzügen oder anderer Dokumente verfügt dieses Modell an der Vorderseite über Steckplätze für alle gängigen Speicherkartenformate.

Drucken
Ob Fotopapier, Geschäftspapier, Briefumschläge oder Transparentfolien – mit den beiden neuen HP Officejets lassen sich eine Vielzahl von Medien bedrucken. Die Auflösung von bis zu 1.200 dpi (gerendert) in Schwarzweiß (600 dpi beim J4524) und bis zu 4.800 x 1.200 dpi in Farbe sorgen für optimale Ausgabequalität.

Scanner
Vorlagen werden über die automatische Dokumentenzuführung oder direkt vom Vorlagenglas aus digitalisiert. Der Flachbettscanner kann so auch kleinere Papierformate oder Bücher erfassen. Die Auflösung beträgt bis zu 1.200 dpi beim J4524 und 4.800 beim J6424 mit einer Farbtiefe von jeweils 48 Bit und 256 Graustufen. Zur Texterkennung ist die OCR-Software enthalten. 

KopierenFür die Kopierfunktion ist es bei beiden Modellen notwendig, einen PC anzuschließen. Bis zu 99 Kopien (beim J4524: 90 Stück) können in einem Arbeitsgang erstellt werden. Die Auflösung bei schwarzweißen Dokumenten beträgt bis zu 1.200 x 1.200 dpi beim größeren Modell und 600 x 1.200 dpi beim HP Officejet J4524 All-in-One. Er kann bis auf 25 Prozent verkleinern, der J6424 bis auf 10 Prozent. Die maximale Vergrößerung beträgt bei beiden 600 Prozent.

Faxen
Die integrierte Faxfunktion mit einem 33,6 Kbps-Modem bietet alles, was ein vollwertiges Fax ausmacht: farbiges und schwarzweißes Faxen, eine Speicherkapazität für 100 Seiten und 99 Kurzwahlnummern. Hilfreich sind auch die Möglichkeiten, Dokumente zeitverzögert zu

verschicken sowie die automatische Wahlwiederholung. Bis zu 48 Faxadressen können zeitgleich angesteuert werden.

Gewährleistung

Für beide Modelle gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Über HP

HP vereinfacht den Umgang seiner Kunden mit Technologien – von Privatkunden bis hin zu den größten Unternehmen. Mit einem Angebot, das die Bereiche Drucken, Personal Computing, Software, Services und IT-Infrastruktur umfasst, gehört HP zu den weltweit größten IT-Unternehmen und erzielte in den letzten vier Quartalen (01.05.2007 – 30.04.2008) einen Umsatz von 110,4 Milliarden US-Dollar.

Bild: HP


Adresse
Annette Myska
HP Presseservice
Tel.: 07031 / 14-47 10
E-Mail: a.myska@hwp.de



Hiller, Wüst & Partner GmbH
Theresienhöhe 13, Haus D
80339 München / Germany







  • Palma.guide